Alle Infos zur Tag Heuer Connected

veröffentlicht am 16. November 2015 in News und Updates von
Alle Infos zur Tag Heuer Connected

Seit 9. November ist die Tag Heuer Connected, die erste Smartwatch des Schweizer Uhrmachers Tag Heuer, erhältlich. Wir haben alle Infos zur Luxus-Smartwatch.

In einer Pressekonferenz in New York hat Jean-Claude Biver, CEO von Tag Heuer die erste Smartwatch der Uhrenmarke mit der Tag Heuer Connected vorgestellt. Die Smartwatch wird von einem Intel Chip betrieben (wir berichteten bereits vor einiger Zeit), was eine Marktneuheit darstellt, allerdings keine für uns erkennbaren Vorteile bringt. Ggf. sind damit Performancevorteile gegenüber dem Snapdragon möglich, das wird sich noch im Praxistest herausstellen. Darüber hinaus läuft die Tag Heuer Connected mit android wear.

Das Gehäuse der Tag Heuer Connected ist aus Titan, das Display aus Saphirglas. Hier wurden also nur die hochwertigsten Materialien verwendet.

Daneben ist die Smartwatch mit einem LTPS LCD Display ausgestattet, das laut der offiziellen Vorstellung multitouchfähig ist. Der Screen der Tag Heuer Connected ist 360 x 360 px groß und besitzt eine Auflösung von 240 ppi.

Auf der Lünette der Tag Heuer Connected ist genau dieser Schriftzug eingraviert und in Zehnerschritten sind die Zahlen der Stunde erhaben verarbeitet. Die Tag Heuer Connected ist wie viele andere Smartwatches IP67 zertifiziert und damit wasser- und staubgeschützt. Die Lünette ist außerdem mit einer Beschichtung überzogen, die Fingerabdrücke vermeiden soll.

Die edle Smartwatch ist 12,8 mm dick, mit einem Silikonarmband ausgestattet und über die Smartwatch-charakeristischen Ladepins aufladbar.

Es ist ein 410 mAh Akku verbaut, der bis zu 26 Stunden Akkulaufzeit liefern soll. Der Intel Prozessor ist ein Dual Core mit 1,6 GHz Leistung, außerdem sind 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB Festplattenspeicher verbaut.

In der Tag Heuer Connected ist kein Pulssensor verbaut, dafür Gyroskop und Beschleunigungssensor. Auf GPS muss man ebenfalls verzichten.

Die Smartwatch connected sich über den Bluetooth BLE 4.1 Standard mit dem Smartphone und sie enthält ein WLAN-Modul. Darüber hinaus findet sich am Gehäuserand ein Mikrofon sowie ein Hardwareknopf.

Das Gewicht liegt bei 52 Gramm. Der Preis der Tag Heuer Connected ist auf 1.350 Euro angesetzt und sie ist ab sofort in den Tag Heuer Stores erhältlich. Online wird die Smartwatch bisher noch nicht vertrieben.

Wenn man sich die o.g. Infos so anschaut, wirken sie nicht revolutionär und die Tag Heuer Connected wird den Smartwatch Markt definitiv nicht revolutionieren, das war schon nach der Pressekonferenz relativ klar. Allerdings gibt es eine Info, die durchaus noch interessant werden könnte: Jean-Claude Biver hat angekündigt, dass die Tag Heuer Connected in eine analoge Tag Heuer umgewandelt werden kann. Deshalb auch der Hashtag #connectedtoeternity. Wie das allerdings funktionieren soll, bleibt aktuell noch offen, denn Details wurden nicht genannt.

Das sind alle bisherigen Infos, die Tag Heuer über die Pressekonferenz am 9. November verlauten ließ. Nachfolgend die entsprechenden Videos der Pressekonferenz sowie der Produktspezifikationen:

Das vierte Quartal 2015 ist ein sehr ereignisreiches für die Smartwatch Branche. Neben der Tag Heuer Connected sind weitere Smartwatches erschienen, wie z.B. die Samsung Gear S2 (hier geht’s zum Test), die Huawei Watch (hier geht’s zum Test) sowie die Motorola Moto 360 2 (hier geht’s zum Test). Auch Asus hat mit der Asus Zenwatch 2 eine neue Version seiner beliebten intelligenten Uhr veröffentlicht.

Darüber hinaus wird 2016 der Smartwatch-Markt weiter wachsen. Einen Überblick geben wir in unserem Special “Smartwatches 2016: Welche neuen Modelle kommen?”

Die neusten Smartwatches im Test

* am 6.12.2016 um 18:56 Uhr aktualisiert

* am 6.12.2016 um 18:58 Uhr aktualisiert

* am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook