Die Smartwatch News vom 01.08.2016

veröffentlicht am 1. August 2016 in News und Updates von
Die Smartwatch News vom 01.08.2016

In den Smartwatch News vom 1. August 2016 sind u.a. dabei: Fitness Wearables im Vormarsch, Meizu Smartwatch geleakt, Pebble Pokemon Watchface und Apple Watch Olympia Armbänder.

Seit letzter Woche gibt es eine neue Kategorie auf smartwatch-im-praxistest.de: Wir fassen regelmäßig Smartwatch News zusammen, die vielleicht nicht immer eine ausführliche Meldung wert, aber trotzdem interessant sind. Wir wollen damit erreichen, dass unsere Leser sowohl für die tägliche Smartwatch News Injektion als auch für ausführliche Hintergrundartikel und Praxistests auf das wichtigste Smartwatch Content Portal Deutschlands kommen.

Wer die wichtigsten Kurzmeldungen rund um Smartwatches letzte Woche verpasst hat, kann sich hier noch mal auf den aktuellen Stand bringen.




 
 
 

Markt für Fitness Wearables und Apps boomt

Laut einer aktuellen Studie des Statistikportals statista investieren die weltweit größten Sportartikel-Anbieter massiv in den Markt der Fitness Wearables und Fitness Apps.

Um den Markt der Fitness Apps zu verstehen, muss man zuerst einmal die wichtigsten Programme kennen. Das sind auf dem deutschen Markt Endomondo, Runtastic und Runkeeper. Weltweit gibt es zahlreiche weitere Apps. Wer denkt, dahinter stecken kleine Startups mit einer bahnbrechenden Idee, liegt allerdings falsch. Die größten Sportfirmen der Welt haben die Apps längst aufgekauft und verknüpfen sie mir ihren eigenen Fitness-Trackern und Sport-Smartwatches.

So hat die amerikanische Firma UnderArmour mehr als 700 Millionen US-Dollar für den Kauf der drei Fitness-Apps MapMyFitness, MyFitnessPal und Endomondo ausgegeben. Das deutsche Unternehmen adidas ist mit 240 Millionen US-Dollar für die Running-App Runtastic auch gut dabei und Asics hat für Runkeeper 85 Millionen US-Dollar gezahlt.

Sportartikelhersteller investieren in Fitness Apps

Damit zeigen die Sportartikelhersteller, dass sie das große Portal von Fitness-Apps, hinter denen viele wertvolle Nutzerdaten stecken, voll erkannt haben. Das lässt freilich auch Rückschlüsse auf die Wearables zu, die mit den Fitness-Apps gekoppelt werden. Immer mehr User nutzen nämlich Smartwatches oder Fitness-Uhren für die Aufzeichnung sportlicher Aktivitäten.

Die Hersteller reagieren bereits auf diesen Boom im Fitness Wearable Bereich mit eigenen Devices. So hat adidas z.B. den Fitness-Tracker MiCoach Fit Smart entwickelt und verkauft diesen bereits über amazon.de für derzeit 129 Euro.

Unser aktueller Testsieger im Bereich Fitness Smartwatches ist die Garmin vivoactive HR. Die GPS-Sportuhr konnte uns funktional überzeugen. Lest selbst:

 

Garmin vivoactive HR im Praxistest

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2016 um 1:44 Uhr aktualisiert.

(via statista.com)

 

Pebble Watchface für Pokemon Fans

Derzeit schafft es wirklich kaum jemand, sich dem Pokemon Fieber zu entziehen. Nintendos Virtual Reality Game App hat es geschafft, über Nacht den App-Markt neu zu beleben. Viele Hersteller von technischem Spielzeug und Merchandiser wollen natürlich jetzt auf den Hypetrain aufspringen.

Auch Pebble hat etwas für Pokemon Fans zu bieten: Das Pokemon Watchface für die Pebble Time Round. Darauf ist ein Pokeball zu sehen, der die Zeitanzeige und die Datumsanzeige beherbergt. Das Watchface hat ein findiger Entwickler namens Ishan Taparia kreiert und Pebble hat die Idee in seinem Unternehmensblog aufgegriffen.

Pebble Pokemon Watchface

Das Pokeball Watchface für die Pebble Time Round könnt ihr hier runterladen.

Wer noch keine Pebble Time Round hat, jetzt aber von der dünnsten Smartwatch der Welt (7,5 mm Dicke) überzeugt und gleichzeitig großer Pokemon Fan ist, der sollte sich unseren Praxistest durchlesen.

 

Pebble Time Round im Praxistest

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2016 um 2:33 Uhr aktualisiert.

(via Pebble Blog)

Samsung meldet Marke “Gear S3 Frontier” in Korea an

Über die Samsung Gear S3, der mit Spannung erwartete Nachfolger des Kassenschlagers Samsung Gear S2, wird derzeit recht häufig berichtet. Meistens geht es um Gerüchte zum Release-Date der Smartwatch. Diese ist für die IFA 2016 in Berlin Anfang September angekündigt. Hier haben wir darüber ausführlich berichtet.

Nun gibt es ein weiteres Gerücht, das sich zu den anderen gesellt. Denn in Korea hat sich Samsung einen Markennamen schützen lassen. Dieser lautet “Gear S3 Frontier”. Mehr ist allerdings nicht bekannt.

Fakt ist wohl, dass dieser Markenname irgendwas mit der neuen Samsung Smartwatch zu tun hat. “Frontier” ist englisch und steht für “Grenze”. Man könnte spekulieren, dass Gear S3 Frontier vielleicht eine Variante der Smartwatch ist. Samsung hat schließlich die Gear S2 auch in zwei Versionen auf den Markt gebracht: Sport und Classic.

Die Samsung Gear S2 ist noch immer eine der besten Smartwatches auf dem Markt und vor allem für ihre innovative Steuerung mittels digitaler Drehlünette bekannt. Wir haben die Smartwatch selbstverständlich auf Herz und Nieren getestet. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier:

 

Samsung Gear S2 im Praxistest

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2016 um 2:54 Uhr aktualisiert.

(via sammobile.com)

Olympia-Armbänder für Apple Watch bald erhältlich

Noch vier Tage, dann gehen die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio (Brasilien) los. Apple möchte scheinbar auch Teil des Sportereignisses sein und bringt eine Special Olympia Edition an Armbändern für die Apple Watch raus.

Die Nylon-Armbänder gibt es in den Landesflaggen der Teilnehmer (übrigens: Russland ist nicht dabei!) und kosten 45 Euro pro Stück. So sieht z.B. das deutsche Armband aus:

Apple Watch Olympia Armband Deutschland

Wann die Olympia-Armbänder für die Apple Watch erscheinen, ist noch unklar. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern, bis sie im Apple Online Shop verkauft werden, denn die Olympischen Spiele beginnen bereits am 5. August 2016 in bis dahin möchte doch jeder anständige (Apple)Fan ein Armband sein eigen nennen dürfen.

(via 9to5mac.com)

Erste Bilder der Meizu Smartwatch geleakt

In unserer nächsten Smartwatch News geht es um den chinesischen Hersteller Meizu, der bereits für die Produktion von günstigen Smartphones und Tablets bekannt und ein ernstzunehmender Konkurrent für Xiaomi und Huawei ist.

Schon seit einiger Zeit geht das Gerücht um eine Meizu Smartwatch durch das Netz. Nun berichten mehrere Tech-Blogs, dass erste Bilder der Meizu Smartwatch geleakt sind. Hier das ursprünglich über die Website xiaomitoday.com veröffentlichte Bildmaterial:

Meizu Smartwatch

Auf den Bildern sieht man eine komplett runde Edelstahl Smartwatch mit zwei verschiedenen Lederarmbändern und unterschiedlichen Watchfaces. Da Meizu nicht zu den android wear zertifizierten Herstellern gehört, wird die Uhr softwareseitig wohl mit einem Android-Ableger laufen. Nähere Infos zur Smartwatch liegen uns derzeit nicht vor.

Wer sich einen ersten Eindruck über die doch zunehmend besser werdende Qualität von China-Smartwatches machen möchte, dem empfehlen wir unseren Praxistest der Huawei Watch – einer der hochwertigsten Smartwatches derzeit. Die Chinesen sind definitiv im Smartwatch Markt angekommen.

 

Huawei Watch im Praxistest

* Preis wurde zuletzt am 11. Dezember 2016 um 2:44 Uhr aktualisiert.

(via xiaomitoday.com)

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
67,72 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 3:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:15 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Marshal Test Fossil Q Marshal
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
499,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:38 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Fitbit Charge 2 Test Fitbit Charge 2
149,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Casio Edifice EQB-600D Test Casio Edifice EQB-600D
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Samsung Gear Fit 2 Test Samsung Gear Fit 2
179,50 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Fitbit Blaze Test Fitbit Blaze
194,50 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:21 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivoactive HR Test Garmin vivoactive HR
235,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:44 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivomove Test Garmin vivomove
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:50 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de

Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook