Die Smartwatch News vom 19.08.2016

veröffentlicht am 19. August 2016 in News und Updates von
Die Smartwatch News vom 19.08.2016

In den Smartwatch News vom 19.08.2016 geht es u.a. um die erste Meizu Smartwatch, das McDonalds Schrittzähler Desaster, die Asus Zenwatch 3 und die Apple Watch 2.

Diese Woche war es im Bereich der Smartwatches relativ ruhig. Das ist die Ruhe vor dem Storm, denn die Hersteller bereiten sich auf die IFA 2016 vor, Europas größte Technikmesse, von der auch wir live berichten werden. Nennenswert seit unseren letzten Smartwatch News vom 16.08. ist die Ankündigung von zwei neuen Fitbit Fitness-Trackern. Die Fitbit Charge 2 und die Fitbit Flex 2 sollen zum Weihnachtsgeschäft 2016 auf den Markt kommen. Wir haben in diesem Artikel alle Infos zu den Geräten zusammengefasst.

Trotzdem gab es in den letzten vier Tagen einige kleinere Meldungen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Deshalb gibt es unsere Smartwatch News. In einem Artikel fassen wir in Kurzmeldungen alles Wichtige aus der Branche zusammen.

 

 




 

Meizu Light: Es ist doch nur eine smarte Analoguhr geworden

Meizu Light Smartwatch

Seit Monaten kursieren im Internet Gerüchte, dass der chinesische Hersteller Meizu eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen möchte. Immerhin hat das Unternehmen jetzt die Meizu Light vorgestellt, eine smarte Analoguhr mit verschiedenen Sensoren und einem Akku.

Meizu gehört genauso wie Huawei und Xiaomi zu den innovativeren chinesischen Technikunternehmen. Hier wird nicht nur auf die Copycat-Mentalität gesetzt, sondern selbst entwickelt. Daher entstand auch eine gewisse Euphorie, als die ersten Gerüchte um eine eigene Smartwatch durchs Netz geisterten.

Gestern hat Meizu nun den Schleier gelüftet und uns die Meizu Light präsentiert. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich dabei nicht um eine vollwertige Smartwatch, sondern um eine smarte Analoguhr.

Die auf den ersten Produktbildern durchaus ansprechende Uhr besitzt ein rundes Analogdisplay und einen Chronographen, der neben dem Wochentag auch z.B. den Akkustand der Smartwatch oder das Schrittziel anzeigen kann.

Unter der Haube verbirgt sich ein Vibrationsmotor, der Benachrichtigungen signalisiert. Darüber hinaus ist eine Benachrichtigungs-LED verbaut. Die Meizu Light ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der rudimentäres Fitness-Tracking zulässt sowie den Schlaf aufzeichnet.

Gespeist wird die Meizu Light über einen 240 mAh Akku. Das ist deshalb ungewöhnlich, weil smarte Analoguhren normalerweise mit Knopfbatterie funktionieren, die nach 6 Monaten oder einem Jahr ausgetauscht werden muss.

Die Meizu Light wird über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden (iOS und android) und bietet eine Companion App, über die die Bewegungsdaten synchronisiert werden.

Die Uhr besitzt einen Durchmesser von 42 mm und das Display ist mit Saphirglas geschützt. Derzeit wird die analoge Smartwatch in China über Crowdfunding finanziert, der Preis soll, je nach Design-Variante, bei 140 bis 200 Euro liegen. Erhältlich ist die Meizu Light dann in Silber und Schwarz und mit Stoff-, Leder- und Gliederarmband.

Smarte Analoguhren sind einer der Trends 2016 im Bereich der Wearables. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, was smarte Analoguhren leisten, sollte sich unsere beiden Praxistests der Withings Activité Steel und Garmin vivomove durchlesen:

(via mobiflip.de)

McDonalds ruft Schrittzähler aus Happy Meals zurück

McDonalds Schrittzähler

Einen absoluten Fauxpas hat sich McDonalds in Kanada erlaubt. Erst in den letzten Smartwatch News am Dienstag berichteten wir, dass McDonalds zu jedem Happy Meal in Kanada einen Schrittzähler für Kids beilegt. “Wir unterstützen sehr die Gesundheit von Kindern” hat ein Sprecher da noch getönt.

Jetzt hat sich herausgestellt, dass die Schrittzähler gar nicht so gesund für Kinder sind. Denn einige Kids (bzw. die Eltern) berichten von Hautirritationen durch das Tragen des Fitnessarmbands.

Könnte das eventuell damit zusammenhängen, dass die McDonalds Schrittzähler billigst in Fernost produziert wurden? Ein McDonalds Sprecher dazu: “Wir nehmen die Beschwerden ernst und haben uns freiwillig dazu entschlossen, die Schrittzähler nicht mehr auszugeben. Die Gesundheit unserer Kunden ist uns wichtig und wir prüfen den Sachverhalt”.

Schon merkwürdig, wenn McDonalds doch die Gesundheit der Kunden so wichtig ist, wieso werden dann solche Giveaways nicht vorher dermatologisch getestet? Gerade beim Happy Meal, das auch kleiner Kinder konsumieren.

Schon vor einigen Wochen hatte ein weiterer Hersteller Schlagzeilen mit dem Thema unverträgliche Smartwatches gemacht. Die Basis Peak Fitness-Smartwatch von Intel wurde mittlerweile komplett zurückgerufen und den Käufern wird der Preis vollständig erstattet. Nähere Infos dazu findet ihr in diesem Artikel.

(via wareable.com)

Asus Zenwatch 3 wird höchstwahrscheinlich am 31. August 2016 vorgestellt

Asus Zenwatch 3

In unserer kleinen IFA Preview haben wir bereits darüber berichtet, dass erste Produktbilder der ASUS Zenwatch 3 geleakt sind, die ein komplett rundes Gehäuse zeigen. Nun gibt es eine neue Info zum Termin einer möglichen Vorstellung der Zenwatch 3.

Asus hat die Presse nämlich zu einer Pressekonferenz am 31.08.2016 eingeladen. Über Twitter schrieb das Unternehmen:

Das nehmen wir mal als dezente Anspielung darauf, dass es sich bei der Neuheit um die Asus Zenwatch 3 handeln könnte. Damit würde sich Asus in die Reihe zahlreicher namhafter Hersteller einreihen, die auf der IFA 2016 neue Smartwatches präsentieren werden. Unter anderem ist bereits fix, dass Samsung die Gear S3 vorstellen wird – ebenfalls am 31.08.2016. Darüber hinaus wird spekuliert, dass auch Huawei und Lenovo (Motorola) neue Wearables präsentieren.

Die Vorstellungen finden auf der IFA 2016 statt. Wir sind mit einem Redaktionsteam vor Ort und werden euch über unseren IFA 2016 Live-Blog Berichterstattung in Echtzeit liefern.

(via pocket-lint.com)

Apple Watch 2 vermutlich mit GPS aber ohne Mobilfunk




Die Gerüchte um die Apple Watch 2 reißen nicht ab. Klare Indizien deuten darauf hin, dass Apple sich auf den Launch einer zweiten Apple Watch Generation vorbereitet. In unseren letzten Smartwatch News haben wir darüber berichtet, dass viele Apple Watch 1 Modelle schon gar nicht mehr im Apple Online Shop verfügbar sind.

Nun berichtet Bloomberg, dass man aus Quellen, die man nicht nennen möchte, erfahren hat, dass die Apple Watch 2 ein GPS-Modul besitzt. Damit würde Apple dem Vorbild aktueller Smartwatches wie der LG Watch Urbane 2nd Edition 3G oder der Garmin vivoactive HR folgen. Mit einem GPS-Modul ist der User deutlich unabhängiger vom Smartphone bei sportlichen Aktivitäten. Beispielsweise werden Strecken auf der Uhr direkt aufgezeichnet. Die Wegpunkte werden später in eine Fitness-App übertragen und man kann z.B. auf einer Karte die gelaufene Strecke nachverfolgen.

Darüber hinaus behauptet die Quelle, dass die Apple Watch keine Mobilfunkanbindung bekommt. Apple hätte dieses Feature geprüft und wäre zu der Überzeugung gelangt, dass es zu viele Probleme macht. Zum Beispiel reduziert es die Laufzeit des Akkus drastisch und es gab wohl weitere Hindernisse bei der Implementierung dieser technischen Komponente.

Wer sich in die Gerüchte-Welt der Apple Watch 2 begeben möchte, sollte diesen Artikel lesen. Interessant ist ebenfalls die Vorstellung von WatchOS 3, das im Herbst (passend zur Apple Watch 2) verfügbar sein wird. Wir haben in diesem Artikel alle Funktionen von WatchOS 3 ausführlich erklärt:

(via venturebeat.com)

smartwatch-im-praxistest.de auf der IFA 2016

Wie bereits weiter oben erwähnt, werden wir von der diesjährigen IFA live berichten. Wir sind an den Pressetagen vom 31. August bis 1. September sowie am ersten Fachbesuchertag (2. September) vor Ort, um für euch die wichtigsten Storys und Innovationen aus dem Smartwatch Bereich zusammenzutragen.

Dafür haben wir bereits einen IFA 2016 Live-Blog eingerichtet, auf dem ihr ab dem 31. August im Eiltempo mit News und Impressionen von der IFA 2016 versorgt werdet. Ihr solltet euch die URL also schon mal in den Favoriten speichern, wenn ihr keine Smartwatch-Neuheit verpassen wollt. Hier geht’s direkt um IFA 2016 Live-Blog von smartwatch-im-praxistest.de:

IFA 2016 Live-Blog smartwatch-im-praxistest.de

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
89,95 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:24 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 4.12.2016 um 0:05 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Marshal Test Fossil Q Marshal
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:30 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
499,00 € *

* inkl. MwSt. | am 4.12.2016 um 0:31 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Fitbit Charge 2 Test Fitbit Charge 2
145,00 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:47 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Casio Edifice EQB-600D Test Casio Edifice EQB-600D
420,00 € *

* inkl. MwSt. | am 4.12.2016 um 0:46 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
7 Samsung Gear Fit 2 Test Samsung Gear Fit 2
162,00 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Fitbit Blaze Test Fitbit Blaze
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 4.12.2016 um 0:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivoactive HR Test Garmin vivoactive HR
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:37 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivomove Test Garmin vivomove
205,00 € *

* inkl. MwSt. | am 3.12.2016 um 23:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook