DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

veröffentlicht am 5. April 2016 in News und Updates, Specials von
DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

Wir zeigen euch in einem Do it yourself Tutorial, wie ihr eure LG G Watch R in eine Luxus Smartwatch verwandelt. Alle was ihr braucht ist Schleifpapier, ein Poliertuch und die richtige Software.

Gehört ihr auch zu denjenigen, die sich die LG G Watch R, eine der ersten Smartwatches mit komplett runden Display in schickem schwarz gekauft haben? Ich liebe diese Smartwatch. Tatsächlich ist es die erste Smartwatch, die ich mir privat damals zugelegt habe, weil ich vom Konzept eines runden Displays überzeugt war und immer noch bin. Die Smartwatch eignet sich nicht nur für lässige und Fitness-Outfits wie z.B. die Sony Smartwatch 3 und hebt sich mit dem klassischen Uhrendesign von der Apple Watch oder der Pebble Time ab.

Auch wenn die LG G Watch R bereits mehr als ein Jahr auf dem Markt ist, kann sie technisch noch immer mit aktuellen android wear Smartwatches mithalten. In ihr steckt der Snapdragon 400, 2 GB Arbeitsspeicher und 4 GB Flash-Speicher, ein P-OLED Display, WLAN-Modul und natürlich ist die LG G Watch R Android Marshmallow 6.0 fähig. Gerade deshalb ist sie mit einem aktuellen Verkaufspreis von 165 Euro (auf amazon.de) ein absolutes Schnäppchen.




In unserem DIY-Special wollen wir euch zeigen, wie ihr die LG G Watch R optisch aufwertet indem ihr einen Teil der schwarzen Legierung abschleift, der Smartwatch ein neues, hochwertigeres Armband verpasst und ein passendes Watchface installiert.

Da ich genau diese Schritte selbst vorgenommen habe, um wieder Freude an meiner LG G Watch R zu finden, kann ich euch sagen, dass ihr für die Umgestaltung der Smartwatch nicht mehr als einen halben Tag benötigt. Und der Materialeinsatz liegt nur bei etwa 20 Euro!

 

Das Vorher-Nachher-Bild: So edel sieht eure LG G Watch R bald aus

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird




Vorher: Die LG G Watch R ist im Ursprungszustand komplett schwarz. Das Edelstahl-Gehäuse ist in einem matten Schwarzton legiert, die nicht drehbare Lünette ist mit einem glänzenden Film überzogen. Der Hardwareknopf ist ebenfalls in einem Mattschwarz gehalten. Auf der Lünette befinden sich weiße Striche auf den 5-Minuten-Positionen und Ziffern auf den 15-Minuten-Positionen. Standardmäßig wird ein schwarzes Echtleder-Armband mitgeliefert, das qualitativ durchaus zu gebrauchen und langlebig ist.

Nachher: Durch das Abschleifen der schwarzen Legierung kommt der Edelstahl-Body zum Vorschein. LG hat robuste Materialien verwendet, sodass das silberne Edelstahlgehäuse sehr hochwertig wirkt. Ein Teil der schwarzen Lünette haben wir ebenfalls abgeschliffen, sodass nur der innere Ring in schwarz verbleibt. Das gibt eurer bearbeiteten LG G Watch R einen luxuriösen Touch, denn bei vielen Schweizer Luxusuhren ist die Lünette ein Signature-Designelement, das häufig auffällig hervorsticht. Um der Smartwatch einen filigraneren Look zu verleihen, haben wir außerdem einen schmalen schwarzen Ring am am Gehäuse stehen lassen. Der Hardwareknopf ist jetzt ebenfalls silbern. Passend zum neuen Luxus-Look der LG G Watch R haben wir ein edles Watchface gewählt.

 

Die Arbeit beginnt: LG Watch R umgestalten Schritt für Schritt

Wir zeigen euch, welche Arbeitsmaterialien ihr für die Umgestaltung der LG G Watch R braucht und wie ihr genau vorgeht um das Gehäuse sauber abzuschleifen, zu polieren und ein edles Watchface aufzuspielen.

 

Schritt 1: Die richtigen Materialen

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

Folgende Materialien benötigt ihr für die Umgestaltung eurer LG G Watch R. Wir haben die entsprechenden Materialen mit dem amazon.de Shop verlinkt, falls ihr sie online kaufen möchtet. Ich habe extra die Prime-Produkte rausgesucht, damit ihr sie bei sofortiger Bestellung bereits am nächsten Tag geliefert bekommt. Ansonsten gibt es aber auch alles im Baumarkt.

Ich gehe mal davon aus, dass ihr einzelne Komponenten bereits zuhause habt. Spülschwämme oder einen kleinen Schraubendreher z.B. Hier reicht auch durchaus ein kleiner Schraubendreher aus der Werkzeugkiste oder ein spitzes Messer, es muss nicht zwangsweise ein Uhrenwerkzeug sein. Wenn ihr die Fahrt in den nächsten Baumarkt nicht scheut, bekommt ihr sicher auch kleinere Verbundmengen an Schleifpapier und ein günstigeres Malerband. Das Edelstahl-Poliertuch würde ich auf jeden Fall über amazon.de kaufen, das habe ich einerseits noch nicht günstiger gesehen und die Qualität ist Top.

Zu den Mengen: Vom mittelgroben Schleifpapier braucht ihr etwa 2-3 Meter oder 6-8 Einzelpapiere. Die schwarze Legierung ist recht dick auf die LG G Watch R aufgetragen und ihr müsst ein Weilchen schleifen, bis das reine Edelstahl zum Vorschein kommt. Für den Feinschliff mit dem 1200er Schleifpapier reichen 10 Einzelpapiere aus. Wer effizient mit den Papieren umgeht, kommt auch mit fünf Stück aus. Mehr als einen Reinigungsschwamm benötigt ihr nicht. Zwei Edelstahl-Poliertücher werdet ihr verbrauchen, weil ihr nachträglich doch noch die ein oder andere Stelle findet, die abgeschliffen und poliert werden muss. Mit einem kleinen Schraubenzieher kommt ihr aus, damit müsst ihr ja nur das Armband entfernen und später wieder montieren. Vom Malerband braucht ihr ca. einen Meter, da die LG G Watch R immer wieder an verschiedenen Stellen abgeklebt werden muss um die Stellen nicht zu beschädigen, die nicht abgeschliffen werden sollen.

Rechnet bei der Anschaffung der Materialen mit Kosten von nicht mehr als 20 Euro. Das Poliertuch würde ich wie gesagt auf jeden Fall über amazon.de bestellen, die restlichen Materialen bekommt ihr auch einzeln im Baumarkt.

 

Schritt 2: Entfernen des Armbandes, Reinigen und Abkleben der LG G Watch R

DIY_LG_G_Watch_R_5

Wenn ihr die Materialien zusammen habt, kann der handwerkliche Teil losgehen. Entfernt zuerst das Armband von eurer LG G Watch R. Dazu müsst ihr mit dem kleinen Schraubenzieher den Stift, der das Armband mit dem Steg der Smartwatch verbindet, entfernen. Das macht ihr, indem ihr mit dem Schraubenzieher den Stift leicht nach innen drückt, sodass dieser auf einer Seite aus der Fassung kommt. Nun könnt ihr das Armband ganz einfach abnehmen.

Als nächstes reinigt ihr eure LG G Watch R. Dazu nehmt ihr den Reinigungsschwamm, feuchtet ihn an und schrubbt die Smartwatch gründlich mit dem weichen Teil des Schwamms. Wischt die Uhr nach dem Schrubben mit einem Küchen- oder Taschentuch trocken.

Nun könnt ihr alle Stellen der LG G Watch R abkleben, die nicht abgeschliffen werden sollen. Dazu gehört der Boden der Uhr, der ohnehin aus Kunststoff ist und damit ungeschliffen bleibt. Das Display solltet ihr auch abkleben, damit später keine Kratzer darauf kommen, wenn ihr beim Schleifen mal abrutscht. Der schwierigste Teil ist das Abkleben der runden Lünette. Ich habe es so gemacht, dass ich die Lünette erst einmal komplett abgeklebt habe, auch den Teil, den ich später noch abschleife, damit die Lünette optisch etwas schmaler wirkt.

 

Schritt 3: Abschleifen des Gehäuses mit einem Schleifpapier mittlerer Körnung (240er)

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

Habt ihr alles sauber abgeklebt, könnt ihr mit dem Schleifen anfangen. Reißt euch dazu immer ein ca. 10 x 10 cm großes Stück vom 240er Schleifpapier ab. Das Stück muss handlich sein, weil ihr damit auch in schwierig zu erreichende Stellen vordingen müsst. Legt das Schleifpapier über euren Zeigefinger und fangt mit den einfachen Stellen der Uhr an, z.B. die runden Seitenelemente. Ihr bekommt schnell ein Gefühl dafür, wie schnell die schwarze Legierung abgeschliffen ist. Ihr könnt dabei wenig falsch machen, auch wenn ihr kräftig drückt beim Schleifen. Später wird die Uhr ja eh noch mit einem sehr feinen Schleifpapier nachgeschliffen, sodass man die rauen Stellen des 240er Papiers am Ende natürlich nicht mehr sieht.

Schaut, dass ihr in kurzen Abständen immer wieder unbenutzte Stellen des Schleifpapiers verwendet. So kommt ihr viel schneller voran und das Papier wird beim Schleifen nicht so heiß auf dem Finger. Ein Stück Schleifpapier reicht meist nur für eine Stelle von 2 auf 2 cm, danach müsst ihr schon ein neues Stück abreißen.

Zwischendurch solltet ihr den schwarzen Schleifstaub immer wieder mit einem Taschen- oder Küchentuch von der Uhr wischen, damit ihr die Partikel nicht in das Edelstahl reinschleift und euren Fortschritt erkennen könnt. Besonders viel Aufmerksamkeit solltet ihr den Winkeln und Ecken der LG G Watch R schenken. Ihr werdet merken, dass das Schleifen hier länger dauert, weil man schwerer ran kommt. Knickt das Schleifpapier ggf. wenn ihr mit dem Finger nicht ran kommt. Gerade die Stellen rund um den Armband-Steg verlangen ein wenig Geduld. Hilfreich ist, wenn ihr nebenher einen Film schaut oder euch Musik anmacht, denn ihr werdet schnell mit dem Schleifprozess vertraut sein und dann langweilt euch die immergleiche Bewegung.

Nachdem ihr alle nicht abgeklebten Stellen ordentlich geschliffen habt und nur noch Edelstahl statt schwarzer Legierung seht, könnt ihr die Smartwatch einmal mit dem feuchten Schwamm und einem Taschen- bzw. Küchentuch gründlich reinigen und trocknen. Ihr werdet von diesem ersten (noch unfertigen) Ergebnis schon überzeugt sein!

 

Schritt 4: Einen Teil des Malerbandes entfernen und die Lünette schleifen (240er Körnung)

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

Entfernt nun den Teil des Malerbandes, das eure Lünette verdeckt hat. Dazu könnt ihr ein scharfes Messer nehmen und vorsichtig entlang des Bildschirmrahmens das Malerband anschneiden. Keine Angst, das Display der LG G Watch R besteht aus Gorilla Glass, sollte also die Berührung einer Messerklinge ohne Kratzer überstehen.

Wenn ihr die Lünette sauber freigelegt habt, nehmt ihr wieder das 240er Schleifpapier und macht euch ans Abschleifen des äußeren Lünettenrings. Ihr werdet schnell merken, dass das recht einfach ist, denn den inneren Ring erwischt ihr nicht, wenn ihr die Smartwatch in einem Winkel von ca 75 Grad von euch weg haltet. Der innere Ring ist durch einen Knick geschützt, sodass ihr nur die äußere Legierung entfernt – genau das wollen wir ja.

Aus optischen Gründen habe ich einen ganz schmalen schwarzen Ring am unteren, äußeren Teil der Lünette stehen lassen. Der Streifen spiegelt die schwarze Lünette wider und damit wirkt die Smartwatch noch eleganter. Am Ende ist das aber Geschmacksache. Wer lieber einen einfarbig silbernen Übergang von Gehäuse zu Lünette möchte, kann sich auch die Arbeit machen und alles abschleifen.

Wenn ihr durch seid, reinigt die Uhr wieder mit dem Reinigungsschwamm und einem Taschen- bzw. Küchentuch.

 

Schritt 5: Die Smartwatch fein und glatt schleifen mit 1200er Schleifpapier

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird

Den aufwändigsten Teil der Schleifarbeit habt ihr schon hinter euch. Nun geht es um den Feinschliff. Dazu reißt ihr diesmal das Schleifpapier mit 1200er Körnung in ca. 10 x 10 cm große Stücke und schleift die Smartwatch mit großflächigen, schnellen Bewegungen ab. Ihr werden schnell merken, dass die Schleifleistung des feinen Papiers deutlich geringer ist als die des groben Papiers, deshalb müsst ihr öfters die Papierposition wechseln um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Die Ecken und Kanten schleift ihr wieder mit Bedacht und Geduld, ggf., indem ihr das Papier faltet um in die Ecken zu kommen. Schnell werdet ihr sehen, dass die raue, matte Oberfläche beginnt zu glänzen und sehr glatt zu werden. Wenn ihr über das Metall fahrt, fühlt es sich an, als hätte ein Schweizer Uhrmacher eure LG G Watch R aufbereitet. Ein tolles Gefühl!

Schleift eure LG G Watch R so lange und so akkurat, bis keine schwarze oder raue Stelle mehr zu sehen ist, auch nicht auf der Außenseite der Lünette. Danach könnt ihr die Uhr wieder mit Reinigungsschwamm und Küchentuch säubern. Sie wird in neuem Glanz anstrahlen.

 

Schritt 6: LG G Watch R Hochglanz polieren mit dem Poliertuch

DIY: Wie aus einer LG G Watch R eine Luxus Smartwatch wird




Das geht aber noch besser. Denn jetzt kommt das Poliertuch zum Einsatz. Es ist mit einem speziellen Film beschichtet, der in die kleinen Poren des Edelstahls einzieht und diese verschließt. Reibt mit schnellen Bewegungen mit dem Tuch über die Smartwatch, als würdet ihr eure Schuhe polieren und nach 2-3 Minuten seht ihr euer fantastisches Endprodukt: Eine individualisierte Edelstahl-Smartwatch mit schwarzer Lünette.

Entfernt schließlich das Malerband und montiert das Armband. Dazu setzt ihr den Stift in die dafür vorgesehenen Kuhlen am Uhrensteg und nutzt wieder den kleinen Schraubenzieher um den Stift so weit zusammenzuschieben, dass er genau in den Steg passt. Geht abschließend noch einmal kurz mit dem Poliertuch über die LG G Watch R, um alle Fingerabdrücke zu entfernen.

 

Mit einem neuen Armband wirkt die LG G Watch R noch hochwertiger

Das von LG mitgelieferte Echtlederarmband in schwarz passt wirklich gut zu unserer umgestalteten Uhr. Das Band ist qualitativ auch sehr gut und fühlt sich schon nach wenigen Tagen sehr weich und angenehm an Handgelenk an.

Dennoch könnt ihr eure LG G Watch R weiter variieren, indem ihr ein anderes Armband montiert. Jedes beliebige 22 mm Armband passt auf den Steg der LG G Watch R. Ob Glieder- oder Milanaise-Armband, ein anderes Lederarmband oder einfach ein Silikonarmband – euren Gestaltungsideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hier ein paar Inspirationen, erhältlich über amazon.de (einfach auf das Bild klicken):

Pixnor 22mm Edelstahl Armband

Pixnor 22mm Edelstahl Armband

 

Geckota Milanaise Armband

Geckota Milanaise Armband

 

Edelstahl Armband Milanaise (Silber)

Edelstahl Armband Milanaise (Silber)

 

Infantry Militär Armband aus Nylon

Infantry Militär Armband aus Nylon

 

Shark Army Armband Orange aus Nylon

Shark Army Armband Orange aus Nylon

 

22 mm Armband aus Leder braun

22 mm Armband aus Leder braun

 

Minnt Vintage Lederarmband hellbraun

Minnt Vintage Lederarmband hellbraun

 

Zu einer edlen Smartwatch gehört auch ein edles Watchface

Die auf der LG G Watch R vorinstallierten Watchfaces sind ganz brauchbar, auch für die umgestaltete Smartwatch. Vor allem das Weltzeit Ziffernblatt sowie Castle White, GMT und Red machen einiges her, kommen aber nicht an einige von Usern gestaltete und kostenfrei downloadbare Watchfaces heran. Deshalb runden wir das Redesign der LG G Watch R auch mit der Auswahl des richtigen Watchfaces ab.

Damit ihr euch andere Watchfaces auf eure LG G Watch R laden könnt, benötigt ihr erst einmal die Android App “WatchMaker”. Um alle Funktionen nutzen zu können, müsst ihr die Premium-Version der App auf eurem Android Smartphone installieren. Diese kostet 3,99 Euro, das Geld könntet ihr aber nicht besser anlegen. Wenn ihr einmal auf den Geschmack der Millionen von Usern gestalteten Watchfaces gekommen seid, ist die Suche nach dem perfekten Watchface wie eine Sucht. Und die Faces selbst sind kostenlos downloadbar.

Hier könnt ihr WatchMaker Premium downloaden:

WatchMaker Premium Watch Face
Entwickler: androidslide
Preis: 3,89 €
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot
  • WatchMaker Premium Watch Face Screenshot

 

Hilfreich ist außerdem, wenn ihr einen QR-Code-Scanner auf eurem Smartphone habt, dann könnt ihr den Watchface-Link direkt vom PC-Monitor abscannen und in die WatchMarker App importieren. Ich nutze dazu die kostenlose QR-Code-Scanner App “QR Droid Code Scanner”. Diese könnt ihr hier runterladen:

QR Droid Code Scanner
Entwickler: DroidLa
Preis: Kostenlos
  • QR Droid Code Scanner Screenshot
  • QR Droid Code Scanner Screenshot
  • QR Droid Code Scanner Screenshot
  • QR Droid Code Scanner Screenshot
  • QR Droid Code Scanner Screenshot

 

Die größte Auswahl an Watchfaces gibt es auf dem Portal facerepo.com. Dort solltet ihr euch als erstes einen Suchfilter einrichten, der nur die Ziffernblätter ausspuckt, die auch LG G Watch R kompatibel sind. Dazu wählt ihr unter “Watch Model” die LG G Watch R und setzt den Haken bei “incl. Compatible”. Unter “Face Shape” wählt ihr “Round” und bei “Face Format” klickt ihr die Option “WatchMaker” an. Danach könnt ihr noch eigene Filteroptionen wie bestimmte Kategorien, Features, Bewertung und die Sortierreihenfolge auswählen. Mit einem Klick auf “Submit” startet ihr die Suche und bekommt sehr, sehr viele Watchfaces.

Als ich das erste Mal facerepo.com benutzt habe, war ich so überwältigt von den vielen Watchfaces, dass ich mich stundenlang durch die Seiten geklickt und die Ziffernblätter gespeichert habe, die mir auf den ersten Blick am besten gefallen haben.

Auf facerepo.com haben User auch Watchfaces von bekannten Luxusuhrenherstellern wie Rolex, Omega, Breitling, Tissot, Tag Heuer und Co. reproduziert. Diese sind aber leider nicht so einfach über die Suche zu finden. Oft sind die Herstellerbezeichnungen abgewandelt, aus Omega wird dann schnell “Omeg” oder “Omga”. Wenn ihr also gezielt nach einem bestimmten Luxusuhren-Watchface sucht, dann werdet beim Buchstabieren der Hersteller ein bisschen kreativ.

Um ein Watchface runterzuladen, geht ihr einfach auf “Scan” (unterhalt des Watchface-Bildes) und scannt den QR-Code mit eurer QR Droid App. Die App schlägt dann WatchMaker als Programm vor, mit dem der Link geöffnet werden soll. Im WatchMaker unter “My Watches” findet ihr dann die downgeloadeten Ziffernblätter und könnt diese über “Set Watchface” auf eure LG G Watch R oder jede andere beliebige android wear Smartwatch übertragen.

Auf der Smartwatch selbst könnt ihr die installierten Watchfaces ändern, indem ihr lange auf einem Watchface mit dem Daumen bleibt und dann das Watchface “WatchMaker” auswählt und auf das Zahnrädchen unter dem Watchface drückt. Dann erscheinen alle Ziffernblätter, die ihr auf eure Smartwatch geladen habt.

Für unsere umgestaltete LG G Watch R habe ich mir einige Watchfaces von bekannten Luxusuhrenherstellern rausgesucht, weil sie exzellent zum eleganten Edelstahl-Design passen. Hier ist eine kleine Auswahl an Watchfaces, die aktuell auf meiner LG G Watch R installiert sind. Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr zu den Watchfaces auf facerepo.com:

 

Omega Speedmaster Watchface

Omega Speedmaster Watchface

 

1936 Zenith Console Radio Dial Watchface

1936 Zenith Console Radio Dial Watchface

 

Breitling Stopwatch Navimeter Red Watchface

Breitling Stopwatch Navimeter Red Watchface

 

MeisterSinger Pangaea Day Date Watchface

MeisterSinger Pangaea Day Date Watchface

 

Omega Speedmaster Teal Watchface

Omega Speedmaster Teal Watchface

 

Schickt uns Bilder von eurer umgestalteten LG G Watch R

Wir sind natürlich neugierig, wie eure umgestaltete LG G Watch R aussieht. Also schickt uns Bilder von eurer Smartwatch inkl. Armband und eurem ausgewählten Watchface. Wir veröffentlichen alle Einsendungen in diesem Artikel.

Wir hoffen, dass wir euch detailliert erklären konnten, wie ihr die LG G Watch R neu gestalten könnt. Wenn ihr darüber nachdenkt, euch die Smartwatch zu kaufen, würden wir uns natürlich darüber freuen, wenn ihr unseren amazon.de Partnerlink nutzt, dann bekommen wir von amazon.de eine kleine Vergütung für den Aufwand, diesen Artikel zu schreiben. Am Kaufpreis der LG G Watch R ändert sich für euch nichts.

Hier geht’s zur LG G Watch R auf amazon.de

Wir haben die LG G Watch R außerdem ausführlich getestet. Zum Testbericht geht’s hier:

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
81,96 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:52 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Marshal Test Fossil Q Marshal
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
499,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:00 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Fitbit Charge 2 Test Fitbit Charge 2
145,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:16 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Casio Edifice EQB-600D Test Casio Edifice EQB-600D
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Samsung Gear Fit 2 Test Samsung Gear Fit 2
179,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:26 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Fitbit Blaze Test Fitbit Blaze
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivoactive HR Test Garmin vivoactive HR
215,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook