Erster Eindruck Haier Smartwatch: Ist die Uhr unterschätzt?

veröffentlicht am 24. Februar 2016 in News und Updates von
Erster Eindruck Haier Smartwatch: Ist die Uhr unterschätzt?

Kürzlich wurde die Haier Smartwatch auf der MWC 2016 präsentiert. Die chinesische android Marshmallow 6.0 Smartwatch könnte tatsächlich unter dem Radar fliegen.

Der chinesische Hersteller für Haushaltsgroßgeräte Haier hat mit der Haier Smartwatch oder auch einfach Haier Watch genannt, seine erste android Smartwatch auf den Markt gebracht. Softwareseitig wurde allerdings nicht auf android wear zurückgegriffen, sondern auf eine adaptierte Version von android Marshmallow 6.0.

Während in einer ersten Ankündigung von Haier noch nichts zu den Details der Haier Smartwatch genannt wurde, wurde der Vorhang nun gelüftet. Die Haier Watch läuft mit einem 1,2 Ghz Prozessor, hat einen 1 GB großen Arbeitsspeicher und 8 GB Festplattenspeicher. Damit übertrifft die Smartwatch die derzeitige Konkurrenz von Huawei, Motorola und Asus in den Punkten Arbeitsspeicher und Festplattenvolumen. Die aktuellen Modelle der großen Hersteller haben nur 512 MB Ram und 4 GB Festplatte.




In der Haier läuft ein Ingenics M200 Prozessor. Auch hier unterscheidet sich die Haier Smartwatch von den Mitbewerbern, die überwiegend den Snapdragon 400 einsetzen.

Mit einem 1,4 Zoll großem, komplett rundem Display, das mit 400 x 400 Pixeln auflöst, liegt die Haier Watch genau im Durchschnitt. Ein so genannter “Flat Tire” findet man bei der Smartwatch nicht. Dafür gibt es aber im Umkehrschluss auch keinen Helligkeitssensor.

Kommen wir zur wahrscheinlich wichtigsten Frage: Wie funktioniert das android Marshmallow 6.0 OS auf der Haier Smartwatch? Unser erster Eindruck ist positiv. Einerseits ist es optisch nicht mit android wear vergleichbar, Haier hat sich hier ein eigenes Design einfallen lassen, das durchaus überzeugen kann. Darüber hinaus ist die Wischbewegung-Steuerung des periphären android 6.0 etwas stimmiger als bei android wear. Watchfaces können mit einem Wisch nach links getauscht werden, Mitteilungen werden über ein eigenes Menü angezeigt, das man von oben in den Bildschirm wischen kann, der Musikplayer wird über einen Wisch von unten nach oben geöffnet und installierte Apps werden mit einem Touch auf den Home-Bildschirm der Uhr übersichtlich in einem App Launcher angezeigt.

Unklar ist bis dato, wie es mit der Kompatibilität zu android wear Apps und zur android wear Smartphone App aussieht. Auf der MWC 2016 hat Haier nur ein Gerät mit vorinstallierten Apps wie z.B. Kamerasteuerung, Musikplayer und Fitness-App gezeigt. Ob sich weitere Apps über die android Marshmallow Oberfläche (z.B. über den regulären Google Play Store wie bei der Simvalley Mobile) installieren lassen, können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht beantworten. Genauso ratlos sind wir, ob man die Haier Smartwatch auch mit einem iPhone nutzen können wird.

Die Haier Smartwatch ist wasser- und staubabweisend nach IP56 (Standard ist IP67), das bedeutet, dass man sie auf keinen Fall zum Schwimmen oder unter der Dusche nutzen sollte. “Spritzwassergeschützt” wäre hier die richtige Beschreibung.

Das Gehäuse der Haier Smartwatch ist aus Edelstahl, auf der Rückseite befindet sich ein Pulsmesser. Haier hat dazu Armbänder mit Edelstahl-Gliedern, aus Leder und ein Milanaise-Armband gezeigt. Die Smartwatch hat einen Durchmesser von 42 mm und ähnelt im Look & Feel der ebenfalls chinesischen Huawei Watch sehr stark. Drei Design-Varianten wird es zum Marktstart geben: Gold mit goldenem Gliederarmband, Weiß mit weißem Armband (Leder) und Schwarz mit schwarzem Milanaise-Armband.

Haier Smartwatch (Android) auf der MWC 2016 vorgestellt

Telefonate sind über die Smartwatch ebenfalls möglich, da sowohl ein Mikrofon als auch ein Lautsprecher verbaut sind. Dieses Feature haben bisher nur die wenigsten Smartwatches, ausgenommen die Asus Zenwatch 2 und die Huawei Watch.

Ein bisschen enttäuschend ist hingegen, dass die Haier Smartwatch kein WLAN-Modul hat. Die Verbindung zum Smartphone wird über Bluetooth 4.0 LE hergestellt. Ein NFC-Modul zum kontaktlosen Zahlen vermisst man ebenfalls.

Das für Haier wohl relevanteste Verkaufskriterium ist der Preis der Haier Smartwatch. Dieser soll nämlich bei 200 Dollar liegen, was umgerechnet aktuell nur ca. 181 Euro wären. Damit wäre die Haier Watch eine der günstigsten, vollwertigen android Smartwatches mit aktueller Technik. Die Smartwatch soll bereits im April 2016 auf den internationalen Markt kommen und damit auch nach Deutschland.

Nachfolgend haben wir einige Videos von Golem.de eingebunden, die die Haier Watch auf dem Mobile World Congress in Barcelona bereits begutachten konnten:

 

Hier noch einmal eine Zusammenfassung der Haier Smartwatch:

  • Material: Edelstahl
  • Display: 1,4 Zoll, 400 x 400 px
  • Durchmesser: 42 mm
  • Hardware: Ingenics M200 mit 1,2 Ghz (Dual Core), 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Festplatte
  • Wasseranweisend nach IP57
  • Sensoren: Pulsmesser, Beschleunigungssensor, Gyrometer
  • Mikrofon und Lautsprecher
  • Betriebssystem: android Marshmallow 6.0
  • Connectivity: Bluetooth 4.0, kein WLAN, kein NFC
  • Voraussichtlicher Preis: ca. 180 Euro
  • Marktstart: April 2016

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fossil Q Founder im Test Fossil Q Founder
299,99 € *

* inkl. MwSt. | am 21.06.2016 um 11:27 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Asus Zenwatch 2 im Test Asus Zenwatch 2
178,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:01 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Motorola Moto 360 2 Motorola Moto 360 2
353,32 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 18:56 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Huawei Watch Huawei Watch
275,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 18:58 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Samsung Gear S2 Samsung Gear S2
209,95 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
131,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:10 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
7 Fitbit Surge Fitbit Surge
160,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:18 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Alcatel On Touch Watch Alcatel One Touch Watch
139,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:19 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook