Garmin vivomove: Alle Infos zur smarten Analoguhr

veröffentlicht am 10. Mai 2016 in News und Updates von
Garmin vivomove: Alle Infos zur smarten Analoguhr

Mit der Garmin vivomove kommt noch im Mai 2016 eine schicke Analoguhr mit smarten Funktionen auf den Markt. Wir haben alle Infos zusammengestellt.

Analoguhr? Smartwatch? Fitness-Tracker? Die Garmin vivomove stellt uns mal wieder vor die schwierige Definition, um welche Art einer intelligenten Uhr es sich handelt. Obwohl die Analoguhr mit smarten Funktionen nicht dem klassischen Bild einer Smartwatch entspricht, spricht doch einiges dafür, die Uhr nicht in eine Ecke mit Fitness-Trackern oder Sport Smartwatches zu stecken.

Für uns ist die Garmin vivomove eine Smartwatch, weil sie beide Kriterien erfüllt: Mit zahlreichen Sensoren unter dem Gehäuse ist sie definitiv smarter als eine konventionelle Armbanduhr. Darüber hinaus ist sie eine waschechte “watch”. Durch ein runde, analoges Ziffernblatt, digitaler Schrittzähler- und Zielerreichungsanzeige und einem hochwertigen Edelstahl-Gehäuse (Premium-Version) hebt sie sich klar von Fitness-Trackern ab, die meist nur rudimentär mit Zeitgeberfunktionen ausgestattet sind.

Die Garmin vivomove ist in drei Design-Varianten verfügbar. Die Classic- und Sport-Ausführung ist mit einem Hartplastikgehäuse ausgestattet. Wählbar ist ein weißes und ein schwarzes Sport-Armband aus Silikon, bei der Classic-Version kann man zwischen einem weißen und schwarzen Lederarmband wählen. Darüber hinaus gibt es eine Premium-Variante der vivomove. Hier wurde als Gehäusematerial Edelstahl verwendet, das in Silber und Gold verfügbar ist. Dazu bekommt man ein dunkelbraunes Lederarmband.



Hauptmerkmale der Garmin vivomove

Mit 42 mm Durchmesser entspricht die Garmin vivomove der Größe einer normalen Herren-Armbanduhr. Leider ist die smarte Analoguhr nicht in einer kleineren Damengröße verfügbar. Das Gehäuse ist 12 mm dick und entspricht damit der Dicke von aktuellen Smartwatches wie der Moto 360 2 oder der Samsung Gear S2.

 

Garmin vivomove: Alle Infos zur smarten Analoguhr

 

Das Gewicht der vivomove liegt etwas unter dem Durchschnitt und variiert je nach Variante ein bisschen. Die Sport-Version liegt bei schlanken 51 Gramm, die Premium-Variante wiegt 67 Gramm. Die Abweichung kommt durch die Verwendung unterschiedlicher Gehäusematerialien (Hartplastik & Edelstahl).




Im Gegensatz zu einer klassischen Smartwatch verfügt die Garmin vivomove nicht über einen wiederaufladbaren Akku. Verbaut ist hingegen eine auswechselbare CR2025-Knopfzelle. Garmin spricht von einer Batterielaufzeit von einem Jahr. Bewahrheitet sich das, braucht also niemand Angst vor ständigen Batteriewecheln haben.

Alle Modelle der Garmin vivomove sind 50 Meter wasserdicht und könnten daher unbesorgt zum Schwimmen oder unter der Dusche genutzt werden. Ok, vielleicht solltet ihr bei den Lederarmbändern ein bisschen aufpassen. Echtleder verträgt bekanntlich Wasser nicht allzu gut.

Unter dem Gehäuse steckt außerdem ein Beschleunigungssensor und ein Schrittzähler. Garmin hat sich für die vivomove einige nette Features einfallen lassen, die auf diesen Sensoren und der Digitalanzeige auf dem Ziffernblatt basieren. Beispielsweise lernt die smarte Analoguhr, wie aktiv der User ist und weist ihm ein Tagesziel zu. Darüber hinaus dient ein roter Digitalbalken auf dem Ziffernblatt dazu, den Benutzer darüber zu informieren, dass er sich bereits seit einiger Zeit nicht mehr bewegt hat. Je länger man sich nicht bewegt, umso höher steigt der Balken.

Eine Schlafüberwachungsfunktion hat Garmin der vivomove ebenfalls spendiert. Die Funktion überwacht ie gesamte Schlafzeit und Zeiten der Bewegung oder des ruhigen Schlafs. Im Zusammenspiel mit der Garmin Connect werden die Daten gespeichert und analysiert. Dass die App eine der leistungsfähigsten und detailliertesten Programme zum Fitness-Tracking ist, hat bereits unserer Praxistest der Garmin tactix Bravo unter Beweis gestellt. Für die Hi-End Outdoor Smartwatch wird ebenfalls auf Garmin Connect zurückgegriffen.

Garmin hat ein kurzes Promo-Video für die vivomove veröffentlicht:

Preis und Verfügbarkeit der Garmin vivomove

Da die Garmin vivomove in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist, staffelt sich auch der Preis entsprechend:

  • vivomove Sport: 169,99 Euro (Hartplasikgehäuse, Silikonarmband)
  • vivomove Classic: 219,99 Euro (Hartplastikgehäuse, Lederarmband)
  • vivomove Premium: 299,99 Euro (Edelstahl, Lederarmband)

Die Garmin vivomove wird noch im Mai 2016 über Online-Shops verfügbar sein. Schnellste und günstigste Quelle ist eigentlich immer der offizielle amazon.de Shop von Garmin, auf dem das Produkt bald bestellbar sein wird.

Garmin hat darüber hinaus eine eigene Produktseite für die vivomove eingerichtet.

 

Garmin ist auf Fitness und Outdoor Smartwatches spezialisiert

Garmin ist bekannt für seine Hi-End Fitness und Outdoor Wearables. Vorteil der Garmin Geräte ist, dass sie sowohl mit android als auch mit iOS vollständig kompatibel sind über die Garmin Connect App. Dafür muss man auf generischere Funktionen wie Sprachassistent und einige Benachrichtigungsfunktionen verzichten.

Wir haben bereits Garmins Outdoor Flaggschiff, die Garmin tactix Bravo ausgiebig getestet und auf ein Outdoor-Abenteur mitgenommen. Zum großen Praxistest geht’s hier:

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
81,96 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:52 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Marshal Test Fossil Q Marshal
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
499,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:00 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Fitbit Charge 2 Test Fitbit Charge 2
145,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:16 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Casio Edifice EQB-600D Test Casio Edifice EQB-600D
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Samsung Gear Fit 2 Test Samsung Gear Fit 2
179,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:26 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Fitbit Blaze Test Fitbit Blaze
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivoactive HR Test Garmin vivoactive HR
215,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivomove Test Garmin vivomove
214,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:47 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook