Huawei Watch 2 Porsche Design: Premium-Smartwatch im Sportlook

veröffentlicht am 28. Februar 2017 in News und Updates von
Huawei Watch 2 Porsche Design: Premium-Smartwatch im Sportlook

Mit der Huawei Watch 2 Porsche Design erscheint im Laufe des Jahres 2017 eine Premium-Version der Huawei Watch 2. Hier erfahrt ihr alle Details zur Edel-Smartwatch.

Der diesjährige Mobile World Congress in Barcelona tut sich etwas schwer mit Smartwatch-Neuerscheinungen. Verlass ist zumindest auf Huawei, die ihr neues Smartwatch-Flaggschiff Huawei Watch 2 präsentiert haben, das vor Technik geradezu strotzt, optisch aber den ein oder anderen Huawei Fan verprellen könnte.

Die Huawei Watch 2 wird es in mehreren Ausführungen geben. Wir haben bereits über die Sport-Version der Huawei Watch 2 berichtet, die mit LTE-Modul, GPS, NFC und Pulsmesser einiges zu bieten hat. Alle Infos sowie eine Ersteinschätzung gibt es hier.

UPDATE 15.05.2017: Die Huawei Watch 2 Sport & Classic sind jetzt verfügbar. Hier geht’s zu unserem ausführlichen Praxistest.

Darüber hinaus kommt die Huawei Watch 2 Classic auf den Markt, die sich technisch (kein LTE-Modul, leichter, längere Akkulaufzeit) und optisch (Edelstahlgehäuse, dünner) von der Sport-Version unterscheidet. Preislich liegt die Classic-Version 70 Euro über der Sport-Variante. Alle Infos zur Huawei Watch 2 Classic sowie eine Ersteinschätzung gibt es in diesem Artikel.

Als Sahnehäubchen hat Huawei noch die Huawei Watch 2 Porsche Design vorgestellt, die sich an der Classic-Version orientiert, doch in so manchem Detail abweicht und weitaus mehr als 400 Euro kosten wird. Hier kommen alle Infos, die wir bisher zur Huawei Watch 2 Porsche Design haben.



Was bedeutet Huawei Watch 2 Porsche Design?

Huawei Watch 2 Porsche Design

Die Porsche Design Studios sind ein Unternehmen, das mittlerweile der Porsche AG angehört und sich für modernes Produktdesign verantwortlich zeichnet. Ursprünglich wurde Porsche Design vollkommen unabhängig vom Autohersteller Porsche von Ferdinand Alexander Porsche gegründet, als die Familie Porsche komplett aus dem Porsche Konzern gedrängt wurde. Die Porsche Design Studios wurden in den 70er Jahren für ihre modernen und klaren Produktdesigns bekannt.

Mittlerweile bietet Porsche Design Herstellern ein Lizenzmodell an. So wird das Produkt unter dem Herstellernamen mit dem Zusatz “Porsche Design” gestaltet und entwickelt. Dabei wirken die Designer aus dem Hause Porsche Design immer mit.

Die Huawei Watch 2 Porsche Design ist also von Porsche Design auf dem Grafikboard entworfen und von Huawei hergestellt.

 

Was macht die Huawei Watch 2 Porsche Design besonders?

Huawei Watch 2 Porsche Design

Zwei Merkmale stechen an der Huawei Watch 2 Porsche Design ins Auge. Zum einen ist das Echtlederarmband deutlich hochwertiger als das der Huawei Watch 2 Classic. Die Außenseite des Armbands ist mit roten Nähten durchzogen und die Rückseite ist mit einem Gummi beschichtet, der wie ein Reifenprofil aussieht. Hier erkennt man eindeutig die Symbiose aus Automobilhistorie und Technik.

Zweites Erkennungsmerkmal ist die speziell gravierte Keramik-Lünette. Hier prangt zwischen der 12-Uhr- und der 15-Uhr-Position der Schriftzug “Porsche Design”. Da es sich außerdem um eine Limited Edition handelt, ist die Smartwatch auf der Gehäuserückseite nummeriert.

Die Huawei Watch 2 Porsche Design verfügt darüber hinaus über einige exklusive Porsche Watchfaces, die sich hauptsächlich dadurch kennzeichnen, dass das typische “PD” Zeichen auf dem Ziffernblatt zu erkennen ist. Die Huawei Watch 2 Porsche Design wird es lediglich in einer Farbvariante geben (schwarzes Edelstahl mit schwarzer Keramik-Lünette und schwarz/rotem Armband).

Die Gehäusegröße weicht nicht von der Huawei Watch 2 Classic ab (45 mm), ebenso wenig die Dicke von 12,6 mm und das Gewicht von 67 Gramm (ohne Armband). Damit ist die Huawei Watch 2 Porsche Design aber mit Abstand die leichteste Luxus-Smartwatch bisher.

 

Huawei Watch 2 Porsche Design: Technik von Classic-Variante übernommen

Huawei Watch 2 Porsche Design

Unter dem Gehäuse der Huawei Watch 2 Porsche Design finden sich die gleichen technischen Details wie bei der Huawei Watch 2 Classic. Das bedeutet allerdings auch, dass die Watch 2 Porsche kein LTE-Modul haben wird.

Dafür stecken ein Snapdragon Wear 2100 Prozessor mit 768 MB RAM und 4 GB Flash-Speicher in der Uhr. Fitness-Aktivitäten werden über den 3-Achsen-Beschleunigungssensor, den 3-Achsen Lagesensor (Gyroskop) sowie den Pulsmesser aufgezeichnet. Darüber hinaus ist ein Helligkeitssensor und ein Barometer verbaut.

Das 1,2 Zoll große AMOLED Touch-Display ist etwas kleiner als bei aktuellen Smartwatches wie der Samsung Gear S3 (1,39 Zoll) oder LG Watch Sport (ebenfalls 1,39 Zoll). Die Akkulaufzeit der Huawei Watch 2 Porsche Design beträgt mit aktivierten Sensoren und Modulen ca. 3 Tage, wenn die Technik deaktiviert ist, kann bis zu 21 Tagen die Uhrzeit abgelesen werden.

Alle Infos zum Funktionsumfang der android wear 2.0 Smartwatch Huawei Watch 2 und Huawei Watch 2 Classic findet ihr in den beiden folgenden Artikeln:

 

Preis und Verfügbarkeit der Huawei Watch 2 Porsche Design

Während Preise und die Verfügbarkeit der Huawei Watch 2 und der Huawei Watch 2 Classic bereits feststehen, hält sich das chinesische Unternehmen mit der Bekanntgabe dieser Details zur Huawei Watch 2 Porsche Design noch bedeckt.

Es ist davon auszugehen, dass die Luxus-Smartwatch mindestens doppelt so teuer wie die Huawei Watch 2 Classic (400 Euro) sein wird, wundert euch aber nicht, wenn sie am Ende sogar über 1.000 Euro kostet.

Der Release-Termin der beiden Standard-Varianten ist auf Ende März 2017 festgelegt, daher rechnen wir mit der Huawei Watch 2 Porsche Design etwa im Sommer bis Spätsommer 2017.


HUAWEI WATCH 2 (4G) Smartwatch mit schwarzem Sportarmband (SIM-Unterstützung, NFC, Bluetooth, WLAN, Android WearTM 2.0) schwarz

5 Bewertungen


HUAWEI WATCH 2 (4G) Smartwatch mit schwarzem Sportarmband (SIM-Unterstützung, NFC, Bluetooth, WLAN, Android WearTM 2.0) schwarz

  • LÄNGERES BATTERIE-LEBEN. Mehr als 2 Tage Benutzung * und bekomme noch mehr Akkulaufzeit mit Watch Mode, in dem die Uhr noch zählt Ihre Schritte. * Basierend auf Ergebnissen der HUAWEI Labortests. Die Batterielebensdauer hängt von der tatsächlichen Nutzungssituation ab.
  • Immer erreichbar auch ohne Smartphone
  • Genaues Tracking dank integriertem GPS und GLONASS. Kontinuierliche Herzfrequenz-Messung
  • Professioneller Sportassistent, Ergonomisches Design

 

Tag Heuer Connected: Die Luxus-Smartwatch im Test

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Alta HR Test Fitbit Alta HR
129,00 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 14:15 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Garmin Fenix 5 Test Garmin Fenix 5
548,70 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 14:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Huawei Watch 2 Test Huawei Watch 2
285,00 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 14:57 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Fossil Q Nate Test Fossil Q Nate
174,95 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 16:21 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Casio WSD-F20 Pro Trek Test Casio WSD-F20 Pro Trek
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
6 Withings / Nokia Steel HR Test Withings / Nokia Steel HR
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Misfit Phase Test Misfit Phase
96,80 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 15:35 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 DieselOn Time Test DieselOn Time
199,20 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 16:33 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Emporio Armani Connected Test Emporio Armani Connected
293,48 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 16:33 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivofit jr. Test Garmin vivofit jr.
65,00 € *

* inkl. MwSt. | am 22.08.2017 um 15:41 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook