Kaufberatung

Spätestens seit der Veröffentlichung der Apple Watch im Frühjahr 2015 sind Smartwatches in aller Munde. Das Team von im-praxistest.de hat sich dem Thema angenommen und hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung. Auf dieser Website haben wir für Sie alle aktuellen Smartwatch-Modelle ausführlich getestet und bewertet. Wir legen dabei großen Wert darauf, die Produkte auch tatsächlich in den Händen zu halten und teilweise über einen längeren Zeitraum in der Praxis zu testen. Mehr über unser Test- und Bewertungsverfahren finden Sie in unter „Wie wir testen“.

Für wen eignet sich eine Smartwatch?

Wenn Sie sich gerade damit auseinandersetzen, ob eine Smartwatch die richtige Ergänzung für Ihr Portfolio an technischen Geräten und Alltagshelfern ist, dann sollten Sie darüber Bescheid wissen, was Ihnen eine Smartwatch an Vorteilen bringt. Um Ihnen die generelle Entscheidung für oder gegen eine Smartwatch zu erleichtern, haben wir die Nutzen für verschiedene Zielgruppen herausgearbeitet:

 

Der Fitness-Freund

Als sportlich aktiver Mensch mit einem gewissen Hang zur Technik haben Sie sicher schon über einen Fitness-Tracker oder eine Smartwatch nachgedacht. Nutzen Sie zum Beispiel zum Laufen Apps wie Runtastic oder Runkeeper, sind Sie auf die Mitnahme Ihres Smartphones angewiesen. Hatten Sie nun darauf gehofft, dass dies durch eine Smartwatch nicht mehr nötig wäre, müssen wir sie leider enttäuschen. Kaum eine Smartwatch bietet Ihnen einen besonderen Mehrwert ohne eine aktive Kopplung mit Ihrem Smartphone. Die Samsung Gear S und die Simvalley Mobile AW-420.RX versuchen es zumindest. Sie können zwar mit fast allen Modellen während der Aktivität Ihren Puls messen oder Ihre Schritte zählen lassen. Die Aufzeichnung Ihrer Laufstrecken, Ihrer Geschwindigkeit oder Zeit ist jedoch meist nur mit der passenden Smartphone-App möglich. Stört sie die Mitnahme des Smartphones nicht, bietet die Smartwatch jedoch einige Vorteile. Sie können sich zum Beispiel bei vielen Modellen Ihre Route per Google Maps anzeigen lassen. So haben Sie das Navigationsgerät für Ihren Lauf oder Ihre Fahrradfahrt immer am Handgelenk. Darüber hinaus gibt es sowohl für die Apple Watch als auch für die Android-Smartwatches eigene App-Ableger der Fitness-Programme. Sie können Ihre Leistungsdaten z.B. von Runtastic damit direkt auf der Smartwatch sehen. Für Schwimmer hingegen eignen sich nicht alle Modelle. Die meisten Smartwatches sind nur nach der Schutzklasse IP67 wasser- und staubdicht. Das bedeutet nicht, dass Sie längere Zeit damit tauchen oder schwimmen sollten. In der Regel garantiert die IP67-Zertifizierung nur, dass die Uhr gegen zeitweiliges Untertauchen bis ca. 1 m Tiefe und 30 Minuten maximal geschützt ist. Fitness-Freunde sind daher gut bedient, ein Modell der Marke Pebble oder Garmin auszuprobieren, da diese speziell für den Einsatz im Fitnessbereich konzipiert wurden.

 

Der Business-Träger

Für viele Menschen gehört das Smartphone zum alltäglichen Begleiter im Business. Ist die Smartwatch eine sinnvolle Ergänzung? Wir sagen ganz klar ja. Allerdings ist nicht jedes Modell Business-tauglich. Zuerst einmal stellt sich die Frage, welches Betriebssystem auf Ihrem Smartphone läuft. Verwenden Sie ein iPhone, so sind sie auf den Kauf einer Apple Watch angewiesen, um den vollen Funktionsumfang zu nutzen. Zwar gibt es mittlerweile schon Möglichkeiten, Android-Smartwatches mit dem iPhone zu betreiben, jedoch nur mit eingeschränkten Funktionen. Wenn Sie trotzdem Interesse haben, bietet sich diese von uns verfasste Anleitung an. Besitzen Sie ein Android Smartphone, sind sie nicht auf einen bestimmten Hersteller, jedoch auf das Betriebssystem Android Wear angewiesen. Es gibt zahlreiche Hersteller, wie z.B. Samsung, LG oder Motorola, die mit diesem Betriebssystem arbeiten. Ist die Frage nach der Kompatibilität geklärt, steht der Nutzung im Business-Alltag nichts mehr im Wege. Ihre Smartwatch informiert sie z.B. über neue Emails, anstehende Termine oder eingehende Anrufe. Besonders angenehm sind Smartwatches in Business-Meetings. Ein kurzer Blick aufs Handgelenk reicht und Sie sind auf dem neusten Stand – ganz ohne störendes Smartphone-Getippe. Die zahlreichen weiteren Funktionalitäten der einzelnen Modelle finden Sie in den jeweiligen Praxistests.

 

Der Technik-Freak

Sie probieren gerne neue Technik aus und sind auch sonst in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis Vorreiter, wenn es um neue technische Geräte geht? Dann brauchen wir Ihnen ja eigentlich nicht mehr viel erzählen. Wahrscheinlich wissen Sie dann bereits, dass Sie mit einer Smartwatch am Handgelenk auf jeden Fall die Aufmerksamkeit auf Ihrer Seite haben und es vor allem bei den Android-Geräten viele Spielereien und Möglichkeiten gibt, die Ihr Smartwatch-Erlebnis aufregender zu machen. Sie können sich zahlreiche Zusatz-Apps auf die Smartwatch laden, können Ziffernblätter, sog. „Watchfaces“ runterladen und diese sogar selbst gestalten. Oder wollen Sie sich Windows XP auf Ihre Smartwatch spielen? Auch das geht, wie dieser Artikel verdeutlicht. Als Technik-Freak kommen Sie nicht um eine Smartwatch herum  – wir wissen von was wir reden!

 

Der Modebewusste

Als modebewusster Mensch stehen Sie Smartwatches bisher vielleicht skeptisch gegenüber. Zu einem guten Style gehört auch die richtige Uhr. Können Smartwatches mit dem Design klassischer Uhren mithalten? Die Antwort lautet: Mittlerweile schon. Auch hier gilt, dass nicht alle Modelle Design-Highlights sind. Greifen Sie aber zum Beispiel auf die LG Watch Urbane oder die Motorola Moto 360 zurück, haben Sie nützlichen Alltagsbegleiter und hochwertige Designer-Uhr in einem. Darüber hinaus bieten Smartwatches den großen Vorteil, dass Sie die digitalen Ziffernblätter mit einem Fingerwisch ändern können. So haben Sie immer die passende Uhr zur Ihrem Style. Bei der Auswahl Ihrer Smartwatch aus modischen Aspekten sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass Sie auch die Armbänder wechseln können. Bei der LG G Watch R zum Beispiel lässt sich das Armband durch jedes 22mm Armband ersetzen.

 

Der Allround-Nutzer

Sie sind sportlich, nutzen gern Technik in Ihrem Alltag und haben einen Job, bei dem Sie mit Ihrem Smartphone arbeiten? Dann sollten Sie definitiv über die Anschaffung einer Smartwatch nachdenken. Auch bei den Smartwatches gibt es Allrounder, wie zum Beispiel die Apple Watch oder die verschiedenen Modelle von Sony, Samsung oder LG. Mit einer Smartwatch haben Sie im Vergleich zur klassischen Uhr nicht nur die Möglichkeit, immer wieder neue Ziffernblätter zu wählen, sondern die verschiedenen Funktionen in Ihren Alltag einzubinden. Lassen Sie sich morgens von Ihrer Uhr wecken, checken Sie direkt den Wetterbericht, nutzen Sie den Schrittzähler auf der morgendlichen Jogging-Runde, rufen Sie auf dem Weg zur Arbeit schon mal die neusten Mails oder Ihren News-Stream ab, verfolgen Sie das Geschehen mithilfe von Facebook-Benachrichtigungen, messen Sie in stressigen Phasen ihren Puls und fragen Sie abends per Sprachsteuerung Ihre Uhr, wie man die beste spanische Paella kocht. Natürlich könnten Sie das auch alles direkt mit Ihrem Smartphone. Sie werden als Allround-Nutzer jedoch schnell merken, dass ein Blick aufs Handgelenk deutlich bequemer und diskreter ist, als der Griff zum Smartphone.

 

Was kostet eine gute Smartwatch?




Wie in unserer Zielgruppen-Betrachtung weiter oben schon erwähnt, sollten Sie sich intensiv Gedanken machen, für welche Zwecke Sie die Smartwatch verwenden möchten. Einsteigermodelle gibt es bereits ab ca. 110 Euro, z.B. die LG G Watch. Wir empfehlen generell Smartwatches von bekannten Herstellern wie Samsung, LG, Apple, Sony, Motorola Garmin oder Pebble zu kaufen, da Sie hier regelmäßig mit Softwareupdates und Verbesserungen versorgt werden und darüber hinaus bei Problemen im Internet meist hilfreiche Lösungsvorschläge finden. Von Modellen unter 50 Euro sollten Sie absolut die Finger lassen, meist handelt es sich um billige China-Kopien der Apple Watch oder der Moto 360. Richtig gute Allround-Smartwatches liegen aktuell in einer Preisrange von 170 – 250 Euro. Teurer geht immer, wie Apple beweist. Hier fängt die einfache Sport-Version bei 399 Euro an. Die Standard-Edition liegt etwa bei 700 Euro. Neben der Apple Watch gibt es im Premium-Segment z.B. noch die LG Watch Urbane, die mit ca. 300 Euro eine Überlegung wert ist.

Worauf muss ich noch achten?

Neben der Eignung für Ihre Bedürfnisse, dem Preis und der Kompatibilität mit Ihrem Smartphone sollten Sie ganz generell auf eine gute Verarbeitung der Uhr, auf die Austauschbarkeit der Armbänder sowie auf Akku-Laufzeit, Helligkeit und Wasserdichtigkeit achten. Einen kompakten Überblick über die verschiedenen Modelle erhalten Sie in unserer Vergleichstabelle. Die Praxistests des jeweiligen Modells finden Sie unter Smartwatches im Praxistest. Darüber hinaus halten wie Sie in unserem News und Updates Bereich auf dem Laufenden, wenn neue Modelle auf den Markt kommen, Software-Updates anstehen oder neue Tests online sind. Weitere Fragen zu Smartwatches beantworten wir in unserem FAQ-Bereich.

Gibt es noch offene Fragen?

Sollten Sie trotz der Informationen auf dieser Website über Smartwatches, unseren Praxistests, des Smartwatch-Vergleiches und der ausfühlrichen Beantwortung von Fragen in unserem FAQ-Bereich immer noch Fragen zu einzelnen Modellen oder generell zum Thema Smartwatch haben, beantworten wir diese gern. Nutzen Sie dazu bitte in erster Linie die Kommentarfunktion unter dem entsprechenden Artikel. So können auch andere Nutzer von den Antworten profitieren. Generelle Fragen zu unseren Test-Methoden, zur Website oder zu Smartwatches im Allgemeinen richten Sie bitte an support@im-praxistest.de. Herstelleranfragen zu Produkttests können Sie direkt an anfragen@im-praxistest.de richten.

Die besten Smartwatches

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:15 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 LG G Watch R LG G Watch R
399,96 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:51 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
67,72 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 3:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
131,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 3:12 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 LG Watch Urbane 2nd Edition 3G Test LG Watch Urbane 2nd Edition 3G
389,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:54 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 LG Watch Urbane LG Watch Urbane
169,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 1:50 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook