Cookoo

Cookoo Smartwatch
  • Cookoo Smartwatch
  • Cookoo Smartwatch
  • Cookoo Smartwatch
  • Cookoo Smartwatch

Preis nicht verfügbar

Kaufen bei amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 18. Januar 2017 um 8:55 Uhr aktualisiert.


Typ Cookoo
Marke Cookoo

Technik und Funktionsumfang

Die durch ein Growdfunding-Projekt finanzierte Smartwatch Cookoo ist ein eher unkonventionelles Modell. Sie besitzt weder einen Touchscreen, noch einen Smartwatch-üblichen Akku. Die Cookoo ist eher eine Mischung aus Analoguhr und Bluetooth-Benachrichtigungszentrale. Technisch ist sie weit hinter den gängigen android wear Modellen oder der Apple Watch zurück und auch der Funktionsumfang ist eher dürftig.

Die Cookoo kann lediglich wecken, Benachrichtigungssymbole (aber keinen Text) anzeigen, Musik steuern, als Kameraauslöser dienen, sie besitzt eine Smartphone-Suchfunktion und Location-Tagging bei Facebook oder Google maps ist möglich. Das war’s dann aber auch schon. Kein Fitnesstracker, kein Helligkeitssensor. Daher fällt es uns schwer die Cookoo als vollwertige Smartwatch zu akzeptieren. Auch der Akku-Vergleich fällt daher schwer.

Cookoo Smartwatch

Zwar ist einer der Hauptvorteile der Cookoo, dass zwei Batterien verbaut sind. Einer für die analoge Quartz-Uhr, sodass man einen Batteriewechsel so oft wie bei einer herkömmlichen Armbanduhr vornehmen muss und ein Akku für die smarten Funktionen. Dieser soll laut Hersteller bis zu einem Jahr ohne Aufladen halten. Das konnten wir im Praxistest natürlich nicht verifizieren, durch den äußerst eingeschränkten Funktionsumfang ist eine so lange Akkulaufzeit aber gut vorstellbar.

Design und Verarbeitung

Das Design der Cookoo orientiert sich an einer normalen Analoguhr. Sie besitzt analoge Zeiger und eine Lünette aus Edelstahl. Das Gehäuse wirkt nicht zu schwer, dafür ist es relativ dick. Vier Hardwaretasten vermitteln zusätzlich einen eher konventionelleren Eindruck. Das Armband ist aus einem weichen Silikon und liegt gut und bequem an. Die Cookoo ist in drei Farbvarianten verfügbar: Schwarzes Gehäuse – Lila Armband, Schwarzes Gehäuse – Schwarzes Armband und Weißes Gehäuse – Weißes Armband.

Cookoo Smartwatch

Das Ziffernblatt der Cookoo hat uns nicht überzeugt. Es wirkt zu schlicht und die Zeiger sind bei starkem Lichteinfall sehr schlecht zu lesen. Die Smartwatch ist anständig, aber nicht überragend verarbeitet und bedient sich abgesehen von der Edelstahl-Lünette Standard-Materalien wie Hartplastik. Die Benachrichtungssymbole auf dem Display könnten ebenfalls etwas zeitgemäßer gestaltet sein.

Kompatibilität

Die Cookoo ist laut Hersteller mit iPhones ab Version iOS 7 und mit Android-Geräten ab Version 4.3 kompatibel. Unseren Praxistest haben wir mit dem iPhone 5s absolviert. Die Erstkopplung funktionierte über die Cookoo Life App problemfrei. Verlor die Smartwatch jedoch die Verbindung, wurde diese in einigen Fällen nicht mehr automatisch aufgebaut. Wir mussten Bluetooth auf dem Smartphone aus und wieder anschalten, ebenso mussten wir die Uhr in den Pairing-Mode versetzen. Die mitgelieferte App ist ebenso sporadisch wie der Funktionsumfang und ebenso durchwachsen gestaltet wie das Design der Smartwatch.

 

Preis/Leistung

Aktuell ist die Cookoo Smartwatch auf Online Plattformen wie amazon.de für ca. 100 Euro verfügbar. Das ist ein durchaus stolzer Preis für ein Gerät, das modernen Smartwatch-Ansprüchen nicht mehr genügt. Die Verarbeitung ist ok, es wurden aber durch die Bank nicht die hochwertigsten Materialien verwendet.

Unseren Praxistest haben wir nach etwa 2 Tagen recht unbefriedigt beendet, weil uns einfach zu viele Funktionen gefehlt haben. Dafür ist die Smartwatch bis 50 Meter wasserdicht, was durchaus ein Vorteil für Wasserratten darstellt. Mit 100 Euro ist die Smartwatch zwar günstig, könnte aber aufgrund der limitierten Features noch günstiger sein.

Cookoo Smartwatch

 

Autor:
Cookoo Smartwatch

Preis nicht verfügbar

Kaufen bei amazon.de
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 18. Januar 2017 um 8:55 Uhr aktualisiert.

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook