Samsung Gear S2 3G soll bereits im März erscheinen

veröffentlicht am 18. Februar 2016 in News und Updates von
Samsung Gear S2 3G soll bereits im März erscheinen

Samsung hat heute morgen die Samsung Gear S2 3G angekündigt. Damit wird die Gear S2 die erste massentaugliche autarke Smartwatch.

Dass die Samsung Gear S2 generell mit einem so genannten eSIM Modul ausgestattet ist, ist seit dem Release Ende letzten Jahres bekannt. Bisher gab es aber noch keine Möglichkeit, dieses eSIM Modul zu nutzen, da noch keine Abkommen mit den Mobilfunkbetreibern standen.

Nun hat Samsung mit GSMA (Vereinigung der GSM-Mobilfunkanbieter) ein Abkommen, das die RSP (Remote SIM Provisioning) Schnittstelle für die Samsung Gear S2 genutzt werden kann. Deshalb wird es auch ein überarbeitetes Modell mit der Samsung Gear S2 3G geben. Ob ältere Geräte per Softwareupdate dann auch RSP-fähig gemacht werden, ist derzeit unklar.




Die 3G-Variante der Gear S2 wird es ausschließlich in der Klassik-Edition geben. Die Sport-Version soll keine 3G-Unterstützung bekommen und wird damit nicht autark.

Der Vorteil der eSIM-Technologie, die über kurz oder lang auch bei Smartphones eingesetzt wird, ist die globale Erreichbarkeit ohne physische SIM-Karte. Das eSIM-Modul wird mit dem Profil des jeweiligen Mobilfunkbetreibers per Software-Update gefüttert und eine klassische SIM-Karte fällt komplett weg. Dadurch sind auch ganz neue Tarifsysteme in der Mobilfunkbranche denkbar. AT&T hat beispielsweise bereits einen Tarif präsentiert, der zusätzlich zum normalen Mobilfunktarif gebucht werden kann und eine Smartwatch unter der gleichen Rufnummer abdeckt. Dieses Prinzip ist mit dem RSP-Standard auch in Europa denkbar.

Samsung hat zur Entwicklung und zum Ausbau dieser Technologie neben der GSMA mit verschiedenen Mobilfunkbetreibern zusammen gearbeitet, darunter auch Vodafone und Telefónica (Eplus + O2). Es ist also davon auszugehen, dass diese beiden Anbieter in Deutschland zuerst Kombi-Verträge mit Smartphone und Samsung Gear S2 bzw. eine Erweiterung des bestehenden Mobilfunkvertrags um eine Smartwatch-Option anbieten.

UPDATE 18.02. 11:39 Uhr:

Vodafone hat parallel zu Samsung eine Pressemitteilung veröffentlicht in der das Unternehmen die eSIM Unterstützung für 11. März 2016 ankündigt. Die Samsung Gear S2 3G wird ab diesem Zeitpunkt in ausgewählten Vodafone-Shops in in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Köln, Düsseldorf und Dortmund angeboten. Für den Tarif muss man dann 20 Euro im Monat bezahlen.

Auch O2 hat inzwischen eine Meldung herausgegeben, nach der die Samsung Gear S2 3G auch in den O2 Shops ab 11. März verfügbar ist. 59 Euro muss man für die Smartwatch zahlen, wenn man den Tarif O2 Blue All-in S nimmt. 19,98 Euro kommen dann noch für die Nutzung der eSIM mit eigener Telefonnummer monatlich auf die Mobilfunkrechnung drauf.

UPDATE ENDE

Die Samsung Gear S2 Classic 3G könnte dann komplett unabhängig vom Smartphone genutzt werden. Sowohl Anrufe könnten angenommen, geführt und getätigt werden als auch Nachrichten (SMS, Whatsapp, Mails etc.) direkt auf die Gear S2 übertragen werden ohne Bluetooth oder WLAN-Verbindung und ohne gekoppeltes Smartphone. Das wäre ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung, denn Smartwatch-User beklagen sich häufig darüber, dass die intelligente Uhr nur ein “verlängerter Arm” des Smartphones sei. Durch eine Entkopplung vom Smartphone ergäben sich ganz neue Möglichkeiten.

Die neue Samsung Gear S2 Classic 3G soll bereits ab März 2016 verfügbar sein. In welchen Ländern die Smartwatch zuerst ausgerollt wird, steht noch nicht fest.

Die Samsung Gear S2 gehört zu den Spitzenmodellen im Smartwatch-Bereich. Wir haben die intelligente Uhr ausführlich getestet und einen umfangreichen Direktvergleich mit einem anderen Spitzenmodell, der Moto 360 2 von Motorola, gemacht.

(via Samsung News-Room)

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fossil Q Founder im Test Fossil Q Founder
299,99 € *

* inkl. MwSt. | am 21.06.2016 um 11:27 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Asus Zenwatch 2 im Test Asus Zenwatch 2
178,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:01 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Motorola Moto 360 2 Motorola Moto 360 2
353,32 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 18:56 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Huawei Watch Huawei Watch
275,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 18:58 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Samsung Gear S2 Samsung Gear S2
209,95 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
131,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:10 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
7 Fitbit Surge Fitbit Surge
160,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:18 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Alcatel On Touch Watch Alcatel One Touch Watch
139,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:19 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook