Samsung Gear S2 Update bringt Gear S3 Funktionen

veröffentlicht am 7. Dezember 2016 in News und Updates von
Samsung Gear S2 Update bringt Gear S3 Funktionen

Samsung hat angekündigt, in Kürze ein großes Gear S2 Update zu veröffentlichen, das der beliebten Smartwatch viele Funktionen des Nachfolgers Gear S3 verleiht.

Die Samsung Gear S3 ist seit einigen Tagen erhältlich (wir warten noch immer auf unser Testgerät, danke Samsung!), da informiert der südkoreanische Hersteller überraschend darüber, dass die Samsung Gear S2 ein großes Update in den nächsten Tagen bekommt, mit dem eine ganze Reihe von Funktionen, die eigentlich nur für die Gear S3 gedacht waren, freigeschaltet werden.

Noch immer gehört sie Samsung Gear S2 zu den beliebtesten Smartwatches auf dem Markt. Samsung hat bereits rund um die IFA 2016 angekündigt, dass man die Gear S2 nicht durch die Gear S3 ersetzen möchte, sondern mit der neuen Flagship-Watch eine neue Zielgruppe gewinnen möchte – vornehmlich die der Sport- und Outdoor-Fans mit der Gear S3 Frontier.

Fakt ist, dass die Gear S3, sowohl in der Classic als auch in der Frontier-Version, deutlich größer als der Vorgänger ist. Das könnte bei Menschen mit sehr schmalen Handgelenken gegebenenfalls zu Frust führen. Deshalb hat sich Samsung dazu entschlossen, auch die Gear S2 weiterhin upzudaten. Auf der IFA hatten wir bereits die Gelegenheit, die Gear S3 zu begutachten (zum Hands-On) und halten die Angst einiger User (und auch einiger Test-Portale), dass die Smartwatch zu groß sei, für eher unbegründet. Schon auf der IFA haben wir die Gear S3 mit der LG Watch Urbane 2nd Edition 3G verglichen. Die beiden Modelle ähneln sich in Größe und Gewicht sehr. Da ich selbst ein recht schmales Handgelenk habe, die LG Watch Urbane 2nd Edition 3G allerdings meine “Alltags-Uhr” ist, kann ich unsere Leser beruhigen. Der Praxistest der Gear S3 wird dann final zeigen, ob die Smartwatch durch ihre Größe stört.




Nichtsdestotrotz kann ich mich gut daran erinnern, dass es bei der Samsung Gear S2 ebenfalls die Kritik gab, die Smartwatch sei zu klein. Das haben wir sowohl auf einigen Testportalen gelesen, als auch von Trägern über unseren Facebook Live-Chat immer wieder zu Ohren bekommen. Kann man es also niemandem mehr recht machen?

Das dachte sich wohl auch Samsung und das ist sicher der Grund, warum man in erster Linie die Samsung Gear S3 größer machte  als den Vorgänger und diesen trotzdem im Programm behalten will. Nun also, bekommt die Samsung Gear S2 ein sogenanntes “value pack update”.

 

Samsung Gear S2 Update: Was steckt drin?

Wir haben alle Neuerungen des Gear S2 Update zusammengefasst. Das Update ist in den größten Märkten (USA, Südkorea, Teile Europas) bereits seit dem 5. Dezember verfügbar, in weiteren Märkten folgt ein Rollout in den kommenden Tagen.

1. Watchfaces der Gear S3 kommen auf die Gear S2

Die Samsung Gear S3 ist nicht nur optisch gelungen, auch die neuen Watchfaces können durchaus überzeugen. Samsung hat sich hier besonders Mühe gegeben, da die Gear S3 über ein ausgezeichnetes Display mit einer bombastischen Auflösung verfügt. Aber auch der Vorgänger kann mit einem sehr ansprechenden Display aufwarten. Nun kommen also alle Standard-Watchfaces der Gear S3 auf die Gear S2. Diese sind über den Galaxy Apps Store downloadbar.

Samsun Gear S2 Update

 

2. Neue Apps für die Samsung Gear S2

Im Galaxy Apps Store könnt ihr nun auch zwei neue Apps für die Samsung Gear S2 runterladen, die erst seit dem Gear S2 Update funktionieren. Das ist einerseits die Reminder-App, andererseits ein Programm, mit dem man die Höhenmeter sowie die Wetterlage (Barometer, also Luftdruck) messen kann.

 

3. Neue Funktionen für die digitale Drehlünette

Mit der digitalen Drehlünette der Gear S2 lassen sich nun auch Anrufe annehmen oder ablehnen, Weckalarme und Timer ausschalten. Dreht man also die Lünette im Uhrzeigersinn, werden beispielsweise Anrufe angenommen. Gegen den Uhrzeigersinn werden sie abgelehnt.

 

4. Nachrichten handschriftlich schreiben

Eine der größten Neuerungen im Gear S2 Update ist wohl die Möglichkeit, nun endlich individuelle Nachrichten auf der Smartwatch schreiben zu können. Dazu hat Samsung den sogenannten “handwriting mode” eingeführt. Man zeichnet einfach Buchstabe für Buchstabe mit dem Finger auf das Display und die Autocorrect-Funktion vervollständigt dann das Wort.

Momentan ist diese Funktion nur auf Koreanisch, Englisch und Chinesisch verfügbar, wann die deutsche Sprache in den Autocorrect-Modus aufgenommen wird, ist noch unklar. Deutsche User müssen sich also erstmal damit begnügen, die Buchstaben wirklich richtig zu zeichnen, damit das Wort Sinn ergibt.

Darüber hinaus lassen sich auch Zeichnungen selbst an andere User versenden und Samsung hat seinen Katalog an Emojis auf 180 vergrößert. Wer nicht selbst schreiben will, kann auch die Spracheingabe nutzen.

Samsung Gear S2 Update

 

5. Neue Activitiy-Tracking-Funktionen

Automatisches Fitness-Tracking mit Trainingsmodus-Erkennung war für die Samsung Gear S2 bisher ein Fremdwort. Das ändert sich mit dem Gear S2 Update. Nun erkennt die Uhr selbstständig, welche Sportart man treibt. Außerdem wurden zur bestehenden Auswahl weitere Sportarten hinzugefügt, unter anderem Rudern und Training im Fitness-Studio. Mit dem Gear S2 Update erhält die Uhr auch die Funktion, zu erkennen wenn man das Training unterbricht.

Mit dem neuen Pace Coaching kann des Weiteren intensives Cardio-Training betrieben werden, indem z.B. ein optimales Lauftempo festgelegt wird, das der Coach akustisch ausgibt. Weitere S-Health-Funktionen der Gear S2 ist ein Stretching-Guide und ein Inaktivitätsalarm.

Samsung Gear S2 Update

 

6. Widgets werden aufgebohrt

Widgets sind die Startscreens einzelner Apps, die über die Bewegung der Drehlünette angezeigt werden. Mit dem Gear S2 Update werden einige Widgets deutlich aufgebohrt. Das Kontakt-Widget kann jetzt z.B. eine Favoritenliste von bis zu vier Kontakten anlegen. Das Wetter-Widget beherrscht jetzt das Switchen zwischen verschiedenen Städten und zeigt den UV-Wert, Regenwahrscheinlichkeit und eine detaillierte Wettervorhersage an.

Samsung Gear S2 Update

 

7. SOS-Button wird mit Glympse kombiniert

Schon mit dem letzten Gear S2 Update kam der SOS-Button hinzu. Wenn man drei Mal den Home-Button drückt, wird ein SOS-Signal an einen vordefinierten Kontakt gesendet. Nun wird diese Funktion mit der Standort-App Glympse verknüpft. Der SOS-Kontakt bekommt so den genauen Standort mitgeteilt, genauso wie eine Karte mitgeschickt.

Samsung Gear S2 Update

 

8. Zugang zu den Games im Galaxy Apps Store

Mit dem Samsung Gear S2 Update erhält man außerdem Zugang zu den für Smartwatches programmieren Spiele im Galaxy Apps Store. Beliebt sind hier z.B. “Stack” oder “Monster Vampire”. Insgesamt bietet der Galaxy Apps Store derzeit ca. 100 Spiele an.

Samsung Gear S2 Update

 

Samsung Gear S2 Update: So aktualisiert ihr eure Smartwatch

Voraussetzung für ein Update der Samsung Gear S2 ist eine installierte Samsung Gear App. Diese gibt es für Samsung Smartphone-User im Galaxy Gear Store, für android User im Play Store:

Samsung Gear
Samsung Gear
Preis: Kostenlos
  • Samsung Gear Screenshot
  • Samsung Gear Screenshot
  • Samsung Gear Screenshot
  • Samsung Gear Screenshot

In der App gibt es eine Option, mit der ihr euer Gerät auf neue Software-Updates prüfen, und diese installieren könnt.

Wenn ihr ohne App wissen wollt, welche Software-Version auf der Gear S2 aufgespielt ist, dann müsst ihr wie folgt vorgehen: Drückt den Home-Button auf eurer Gear S2, dann auf “Einstellungen” tippen und dann auf “Gear Info”. Danach auf “Über dieses Gerät” klicken und auf “Software Version”. Die Versionsnummer des neuen Gear S2 Updates lautet: R760XXU1APK6/R760OXA1APK6

 

Votet jetzt für die Samsung Gear S2 oder Samsung Gear S3 bei unseren Smartwatch Awards 2016!

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Garmin Fenix 5 Test Garmin Fenix 5
585,00 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 1:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Huawei Watch 2 Test Huawei Watch 2
325,00 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 3:06 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Nate Test Fossil Q Nate
187,00 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 3:06 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F20 Pro Trek Test Casio WSD-F20 Pro Trek
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
5 Withings / Nokia Steel HR Test Withings / Nokia Steel HR
144,99 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 0:17 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Misfit Phase Test Misfit Phase
149,00 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 0:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
7 DieselOn Time Test DieselOn Time
224,10 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 0:41 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Emporio Armani Connected Test Emporio Armani Connected
274,34 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 0:58 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivofit jr. Test Garmin vivofit jr.
68,79 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 1:00 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Huawei Fit Test Huawei Fit
122,00 € *

* inkl. MwSt. | am 26.05.2017 um 1:03 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook