Smartwatch FAQ

Was ist eine Smartwatch?

Eine Smartwatch ist eine Armbanduhr, die über digitale Funktionen verfügt und – je nach Einsatzbereich – eine Erweiterung zum Smartphone darstellt. Im Vergleich zu konventionellen Digitaluhren bietet eine Smartwatch die Möglichkeit, eigenständig oder über die Kopplung mit einem Smartphone, Informationen online, z.B. über das Internet abzurufen.

 

Smartwatch ohne Smartphone – ist das sinnvoll?

Nein. Die meisten Funktionen einer Smartwatch lassen sich nicht ohne gekoppeltes Smartphone nutzen. Sämtliche Benachrichtigungen wie z.B. Emails, Facebook, Twitter, Wetter oder WhatsApp kommen zuerst auf dem Smartphone an und werden über Bluetooth oder Wlan an die Smartwatch übertragen. Einige Smartwatches bieten Funktionen, die Sie unabhängig vom Smartphone nutzen können. Diese beschränken sich jedoch meist auf Pulsmesser, Wecker, Schrittzähler und GPS-Tracking.

 

Funktionieren alle Smartwatches mit allen Smartphones?

Nein. Besitzer eines Apple iPhones haben momentan nicht viel Auswahl. Sie sind hauptsächlich auf die Apple Watch angewiesen. Zwar gibt es Hersteller wie Pebble, die eigene Schnittstellen für Apples iOS und andere Betriebssysteme programmiert haben, der Markt bietet aber eigentlich keine wirkliche Option für iPhone-User. Es sei denn, sie sind geschickt im Umgang mit technischen Tricks, siehe nächste FAQ. Als android Nutzer sollten Sie darauf achten, dass Sie eine android-kompatible Smartwatch kaufen. Von android gibt es hierzu ein eigenes Betriebssystem namens android wear. Die Auswahl an Smartwatches ist relativ groß, alle Smartwatches bekannter Hersteller wie Samsung, Morotola oder LG laufen auf android wear Basis. Alle für android wear verfügbaren Geräte finden Sie hier: https://www.android.com/wear/

 

Kann ich eine android wear Smartwatch auch mit meinem Apple iPhone nutzen?

Fragen Sie einen Hersteller, Google oder Apple, lautet die Antwort: Nein. Dabei ist das nicht korrekt. Es gibt mittlerweile durchaus Möglichkeiten, android Smartwatches zusammen mit einem iPhone zu betreiben. Findige Programmierer haben hierzu verschiedene inoffizielle Apps entwickelt, die eine Kopplung möglich machen. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in diesem Artikel. Darüber hinaus deuten wohl einige Programmierungsdaten von android Smartwatches darauf hin, dass bald offiziell eine Kopplung mit dem iPhone über eine offizielle Appstore App möglich sein wird.

UPDATE: Android wear gibt es nun auch für iOS Geräte. Daher werden inoffizielle Apps von Entwicklern überflüssig, die das Koppeln zwischen android wear Smartwatches und iPhones möglich gemacht haben. Die offizielle App „Android wear“ für iOS können Sie hier herunterladen. Der Funktionsumfang kommt zwar nicht ganz an die Android-basierte App aus dem Google Playstore heran, mehr als bei den inoffiziellen Apps wird aber auf jeden Fall geboten. Unter anderem wurde auch die Sprachsteuerung per „OK Google“ Sprachbefehl für das iPhone ausgearbeitet.

 

Kann ich eine Apple Watch mit einem android Smartphone nutzen?

Hier lautet die eindeutige Antwort: Nein. Es gibt keine Schlupflöcher und Hintertürchen.

 

Welche Smartwatch Apps gibt es?

Eine Übersicht zu allen offiziellen android wear Apps finden Sie unter https://play.google.com/store/apps/collection/promotion_3000cf4_android_wear_all.
Alle verfügbaren Apple Watch Apps finden Sie unter https://www.apple.com/de/watch/app-store-apps/ .

 

Welche Smartwatch ist für mich die Richtige?

Eine ausführliche Kaufberatung finden Sie hier. Einzelne Produkttests und –vergleiche finden Sie auf smartwatch-im-praxistest.de

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Fitness-Tracker und einer Smartwatch?

Ein Fitness-Tracker ist ein Gerät, das die Bewegungen des Users wahrnimmt und dokumentiert. Mit einem Fitness-Tracker lassen sich z.B. Schritte zählen, die Pulsfrequenz messen oder GPS-Daten speichern. Einige Fitness-Tracker können auch die Uhrzeit anzeigen. Meist ist die Technik eines Fitness-Trackers aber in einem einfachen Armband oder einem Schlüsselanhänger verbaut. Im Gegensatz zur Smartwatch ist ein Fitness-Tracker auf die Aktivitäten des Users ausgerichtet. Smartwatches haben dagegen unter anderem auch Benachrichtigungsfunktionen, Sprachfunktionen und können mit Apps erweitert werden.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt, eine Smartwatch zu kaufen?

Die sinnvollste Antwort ist: Wenn Sie davon überzeugt sind, dass eine Smartwatch für Sie einen Nutzen hat. Egal ob sie einen Fitness-Begleiter suchen, ein Modeaccessoire, ein Tech-Gadget oder ein Business-Helfer – solange eine Smartwatch Ihren Alltag erleichtert, gibt es keinen falschen Kaufzeitpunkt. Über das Preisniveau bei Smartwatches lässt sich generell folgendes sagen: Derzeit gibt es kaum Schwankungen. Daher macht es auch keinen Sinn, auf ein gutes Angebot zu warten. Selbstverständlich werden Vorgängermodelle im Vergleich zu aktuellen Modellen preislich reduziert. Es lässt sich aber kein Preisverfall auf dem Smartwatch-Markt erkennen durch die Zunahme an Anbietern. Die LG G Watch R zum Beispiel kam vor gut einem Jahr auf den Markt und wurde auf amazon.de für 260 Euro eingestellt. Aktuell liegt der Preis zwischen 250 und 260 Euro. Der Smartwatch-Markt ist noch zu jung für Grabenkämpfe der Hersteller im Preisbereich. Das hat sich auch durch die Apple Watch nicht geändert.

 

Wo kaufe ich am besten meine Smartwatch?

Smartwatches erhalten Sie mittlerweile auf verschiedensten Wegen. Sie können einerseits den Elektronikmarkt Ihres Vertrauens aufsuchen. Dort werden Sie zwar feststellen, dass die Anzahl verschiedener Smartwatches sehr limitiert ist. Wenn Sie Glück haben, finden Sie neben der Apple Watch ein bis zwei Modelle von LG, ein Modell von Samsung, die Motorola Moto 360 und in wirklich guten Elektronikmärkten auch spezielle Fitness-Smartwatches von Pebble oder Garmin. Sie haben dadurch den Vorteil, dass Sie die Geräte einmal in die Hand nehmen und live testen können. Sie werden aber vielleicht schnell feststellen, dass Ihnen das nicht wirklich was bringt. Sie können mittlerweile tausende Bilder einer Smartwatch im Internet anschauen, darüber hinaus Produktvideos und Tests wie auf dieser Seite. Wenn Sie also nicht absoluter Gegner des Online-Handels sind, raten wir zum Kauf über bekannte Online-Marktplätze wie amazon.de. Nicht selten sparen Sie erheblich zu den Preisen im Einzelhandel und haben darüber hinaus bei den großen Händlern wie amazon.de einen sehr guten Support im Garantiefall sowie das 30-tägige Rückgaberecht ohne Nennung von Gründen. Im Einzelhandel hingegen haben Sie keinerlei garantiertes Rückgaberecht, obwohl viele Elektronikketten wie z.B. MediaMarkt oder Saturn mittlerweile eine Rückgabe innerhalb der ersten 14 Tage in der Regel akzeptieren.

Weitere Anmerkung der Redaktion: Wir haben Zuschriften bekommen, dass es zu Schwierigkeiten bei der Rücknahme von Smartwatches im Einzelhandel kam. Eine Leserin wurde z.B. bei MediaMarkt und Saturn damit abgespeist, dass es sich bei Smartwatches um Hygieneprodukte handeln würde und die Rücknahme nach geöffneter Verpackung nicht mehr möglich sei. Wir raten allen Lesern, sich mit dieser Aussage nicht abfertigen zu lassen. Zwar hat jeder Elektronikhändler das Recht, seine eigene Geschäftspolitik zu betreiben, dann muss diese aber auch klar in den AGBs geschildert sein. Laut unserem Informationsstand steht weder in den AGBs von MediaMarkt, noch von Saturn, dass es sich bei Smartwatches um Hygieneprodukte handelt.

Da die Rücknahme im Handel immer mit einer gewissen Kulanz zu tun hat, kann der Verkäufer nur auf dieser Basis argumentieren, aber nicht zwangsweise mit dem Argument Hygieneprodukt. Wir halten dazu an, bei den entsprechenden Läden genau nachzufragen, warum es sich bei einer Smartwatch um ein Hygieneprodukt handeln soll.

Darüber hinaus appellieren wir an den gesunden Menschenverstand, sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite. Eine gerade geöffnete und einmal angelegte Smartwatch, selbst wenn sie ein Lederarmband besitzt, ist nicht kontaminiert. Anders wäre es bei einem In-Ear-Kopfhörer, bei dem bereits bei erstmaliger Nutzung Flüssigkeiten Bakterien in die Hörmuschel eindringen können, die nicht beseitigbar sein können. Bei Smartwatches ist dieser Sachverhalt eindeutig nicht gegeben, es sei denn der Käufer trägt die Smartwatch bereits 2 Wochen und nutzt diese täglich beim Sport etc. Dann ist die Haltung der Verkäufers, das Produkt aufgrund von Hygienemängeln nicht zurückzunehmen, durchaus gerechtfertigt.

Im Zweifelsfall sollten Sie sich immer direkt mit dem Abteilungsleiter bzw. Geschäftsführer des Einzelhandelsgeschäfts auseinandersetzen. Selbst wenn es dann Richtlinien hinsichtlich Hygieneprodukten gibt, sind hier ggf größere Verhandlungsspielräume möglich als bei einem einfach beratend tätigen Angestellten, der nicht über Handlungsvollmachten verfügt und ggf. nur die Geschäftspolitik des Unternehmens einhält.

 

Wie pflege ich meine Smartwatch am besten?

Eine Smartwatch hat mit einer gewöhnlichen Armbanduhr und mit der darin verbauten Technik wenig bis nichts gemein. Für die äußerliche Pflege des Gehäuses und Bildschirms bieten sich zwar ebenfalls gängige Putztechniken, z.B. mit Antistatik-Tüchern, Brillenputztüchern oder je nach Gehäusematerial speziellen Stahl- oder Kunststoffreinigern an. Das Innenleben einer Smartwatch bedarf im Idealfall hingegen keiner Pflege. Es muss keine Batterie gewechselt werden, lediglich das Aufladen des Akkus ist Pflichtprogramm. Mechanik wie z.B. filigrane Schrauben, analoge Zeiger oder gar eine Unruh, wie bei Automatikuhren üblich, sucht man in einer Smartwatch vergebens. Sollten Sie technische Probleme oder Mängel an Ihrer Smartwatch feststellen ist der richtige Ansprechpartner der Hersteller oder Elektronikhändler, bei dem Sie die Smartwatch erworben haben. Ein Gang zum nächsten Uhrmacher oder Juwelier bringt Ihnen hingegen nichts. Es sei denn, sie besitzen eine Smartwatch bei der sich Standard-Uhrenarmbänder einsetzen lassen. Die Montage oder den Austausch des Armbands übernimmt jeder gewöhnliche Uhrenladen.

 

Woher stammen die Preisangaben auf smartwatch-im-praxistest.de?

ir möchten Ihnen nicht nur Informationen zu Smartwatches bieten, sondern auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie bestimmen. Deshalb stammen unsere Preisangaben fast ausschließlich von amazon.de und werden sekundengenau aktualisiert. Das muss nicht zwingend bedeuten, dass unsere Preisangaben immer die günstigsten sind. Es bedeutet jedoch, dass Sie, wenn Sie über unseren Link auf amazon.de weiterverwiesen werden und dort das Produkt kaufen, alle gängigen Sicherheiten eines Online-Kaufs haben. Darüber hinaus ist amazon.de einfach ein sehr zuverlässiger Online-Händler mit dem weltweit größten Sortiment und wirklich guten Preisniveaus. Nicht selten gibt es sogar Preisangebote, gerade im Smartwatch-Bereich, bei denen andere Anbieter nicht mithalten können. Sollte ein hier getestetes Smartwatch-Modell nicht über amazon.de verfügbar sein, versuchen wir einen anderen, vertrauenswürdigen Online-Händler mit gutem Preis-Leistungsverhältnis für Sie zu finden.

 

Warum werden auf smartwatches-im-praxistest.de so viele Informationen kostenlos zur Verfügung gestellt?

Wir machen kein Geheimnis daraus, dass die getesteten Produkte auf smartwatch-im-praxistest.de überwiegend zu amazon.de verlinkt sind. Wenn Sie also unsere Tests als nützlich empfinden, über unsere Website auf amazon.de gelangen und dort ein Produkt kaufen, erhalten wir von amazon.de eine Provision. Das ist unser Geschäftsmodell. Wir sind der Meinung, dass man mit guten, informativen Inhalten im Internet Geld verdienen kann. Sie profitieren von unseren Praxistests und unserer Kaufberatung, amazon.de profitiert von Ihrem Einkauf und wir profitieren von amazon.de. Das ist aus unserer Sicht ein faires Konzept ohne Inhalte kostenpflichtig anbieten zu müssen.

Die besten Smartwatches

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 7:22 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 LG G Watch R LG G Watch R
399,96 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 8:15 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
67,72 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 7:05 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
131,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 8:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 LG Watch Urbane 2nd Edition 3G Test LG Watch Urbane 2nd Edition 3G
395,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 8:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 LG Watch Urbane LG Watch Urbane
169,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 8:14 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de

Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook