Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

veröffentlicht am 22. April 2016 in News und Updates von
Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Smartwatch Ranking April 2016: Welche ist die beste Smartwatch? In unserer neuen Serie stellen wir euch die Top-Smartwatches in einem Ranking vor.

Als Smartwatch-Experten werden wir oft gefragt, welche aktuell die beste Smartwatch ist. Auch viele von euch schreiben uns über unser Kontaktformular an und wollen diese Frage beantwortet wissen.

In unserem neuen Smartwatch Ranking gehen wir alle drei Monate erneut dieser Frage nach, stellen euch die fünf aktuellen Top-Smartwatches kurz vor und begründen, warum wir sie für die besten Smartwatches halten.

In unseren ausführlichen Testberichten könnt ihr dann alles zur Technik und dem Funktionsumfang, Design, Kompatibilität und Preis-Leistungs-Verhältnis nachlesen und die Smartwatches z.B. über amazon.de bestellen.

Unser Ranking kann durchaus von unserer Vergleichstabelle, in der alle getesteten Smartwatches angeführt und nach Bewertung sortiert sind, abweichen. Zum Beispiel wenn es zum Zeitpunkt des Tests noch keine vergleichbaren Modelle gab. Das ist der Vorteil unseres quartalsweise erscheinenden Rankings: Es ist keine isolierte Betrachtung einer einzelnen Smartwatch, es vergleicht und ordnet die Top-5 der aktuellen Smartwatches und kührt am Ende die derzeit beste Smartwatch.




Aber genug der Vorrede, der Countdown startet jetzt.

 

Platz 5: Huawei Watch

Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Huawei hat bereits als Hersteller von Smartphones gezeigt, dass man den chinesischen Technik-Konzern nicht in die Ramschecke stellen sollte. Mit der Huawei Watch beweist das Unternehmen einen feinen Sinn für Design. Mit der in verschiedenen Materialien (Edelstahl, Goldlegierung, Platin) erhältlichen und unterschiedlich designten Huawei Watch hat man eine intelligente Uhr entworfen, die sich im Look & Feel nicht mehr von einen konventionellen Armbanduhr unterscheidet.

Der Unibody der Classic-Variante aus Chirurgen-Edelstahl ist ein absoluten Hingucker, genauso wie das sehr helle Display der Smartwatch. Technisch ist die Huawei Watch ebenfalls auf der Höhe der Zeit und die exklusiven Watchfaces können sich ebenfalls sehen lassen.

Dafür stecken die Tücken im Detail. Im Vergleich zu technisch gleichwertigen android wear Smartwatches läuft das Betriebssystem ein wenig langsamer, was sich zwischendurch bemerkbar macht, wenn man relativ schnell per Finger-Swipe vom einen ins andere Menü springt.

Darüber hinaus kann der Akku der Huawei Watch auch nicht restlos überzeugen und erreicht bei normaler Nutzung quasi nie die vom Hersteller angegebenen 2,5 Tage Laufzeit. Nach spätestens 1,5 Tagen ist in der Regel Aufladen angesagt. Da das Thema Akkulaufzeit bei Smartwatches generell diskutabel ist, dürfte das viele User aber nicht stören.

In unserem ausführlichen Praxistest hat die Huawei Watch mit 4 von 5 Sternen abgeschnitten. Unsere User haben die Smartwatch sogar mit 4,7 von 5 Sternen bewertet.

Die Huawei Watch im Test

* Preis wurde zuletzt am 6. Dezember 2016 um 18:58 Uhr aktualisiert.

 

Platz 4: Tag Heuer Connected

Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Mit der Tag Heuer Connected taucht die mit Abstand teuerste Smartwatch in unserem April-Ranking auf. Aber warum nur auf Platz 4?

An der Verarbeitung der android wear Smartwatch liegt es nicht. Der Titan-Body ist mit das hochwertigste, was es bisher auf Smartwatch-Ebene zu kaufen gibt. Die Tag Heuer Connected reiht sich damit optisch nahezu nahtlos in das Unternehmens-Portfolio ein. Auch die exklusiven Tag Heuer Watchfaces bestechen durch Detailtreue und Brillanz.

Mit android wear als Betriebssystem ist man auf der sicheren Seite, wenngleich auch keine Überraschungen zu erwarten sind. Dafür sorgt Tag Heuer selbst, z.B. mit einer exklusiven Bundesliga-App für die Smartwatch.

Was spricht also gegen die Tag Heuer Connected? Die Hardware, beispielsweise. Entgegen der meisten android wear Modelle steckt unter der Tag Heuer Connected kein Snapdragon, sondern ein Intel-Prozessor. Intel ist im Smartwatch-Business im direkten Vergleich zu Qualcomm neu und das macht sich im Energieverbrauch der Uhr bemerkbar. Die Kombination Intel und android wear verbraucht etwas mehr Power als die Kombi Snapdragon/android wear.

Diskutabel ist ebenfalls, ob eine Smartwatch 1.350 Euro wert ist. Viele würden dieser Frage wahrscheinlich mit “nein” beantworten. Auch wir haben den hohen Preis als Stimmungstrüber bewertet. Allerdings hat Tag Heuer einen Trumpf in der Tasche: Alle Tag Heuer Connected Käufer können die Smartwatch in eine Carrera-Analoguhr umtauschen, wenn die Garantiezeit abgelaufen ist. Eine Zuzahlung von 1.350 Euro wird außerdem fällig. Für viele Uhrenliebhaber dürfte das aber trotzdem einen Anreiz darstellen, denn Tag Heuer Carrera Modelle fangen normalerweise bei ca. 3.500 Euro an.

Unser Hauptargument, warum die Tag Heuer Connected nur auf dem vierten Platz landet, ist die Verfügbarkeit. Wer kürzlich versucht hat, eine der Luxus Smartwatches zu kaufen, wurde von langen Wartezeiten enttäuscht. Denn Tag Heuer kommt derzeit mit der Produktion nicht hinterher, da die Nachfrage so enorm ist.

Wer sich für eine so teure Smartwatch entscheidet, möchte nicht 12 Monate auf sie warten. Das ist relativ klar und deshalb wird sie bei uns nicht die beste Smartwatch im ersten Quartal 2016.

In unserem ausführlichen Praxistest hat die Tag Heuer Connected mit 4 von 5 Sternen abgeschnitten. Unsere User haben sie sogar mit 5 von 5 Sternen bewertet.

Die Tag Heuer Connected im Test

* Preis wurde zuletzt am 21. Juni 2016 um 11:29 Uhr aktualisiert.

 

Platz 3: Motorola Moto 360 2

Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Die Motorola Moto 360 2 hält sich hartnäckig als eine der Flagschiff-Smartwatches derzeit. Als Allrounder kann sie ziemlich viel, ziemlich gut und lässt sich darüber hinaus am besten customizen.

Motorola war einer der ersten Hersteller, der auf den Customizing-Zug aufgesprungen ist. Mit dem Moto Maker kann man die Größe, Farbe, das Material, die Lünette, das Watchface und das Armband der Moto 360 2 frei konfigurieren. Das bringt Individualität ins Smartwatch-Geschäft und das Prinzip wird seither von einigen Herstellern kopiert.

Die Moto 360 2 ist DER Smartwatch Klassiker. Die erste Generation der intelligenten Uhr hat die Marschrichtung vorgegeben: Komplett rundes Gehäuse, rundes Watchface, schlichte Aufmachung, hochwertige Verarbeitung. Mit der Moto 360 2 hat man an der Technik gearbeitet und das Design leicht modifiziert. Zum Beispiel ist der Hardware-Button auf die 2-Uhr-Position gewandert, was nicht nur schön aussieht, sondern auch sehr praktisch ist. Ungewünschte Menüzugriff durch den Handrücken sind damit passé.

Obwohl der Akku der Moto 360 2 schon langlebiger ist, gibt es in diesem Bereich noch Verbesserungspotentiale. Das ist auch mit ein Grund, warum die Moto 360 2 in unserem Ranking auf Platz 3 landet. Ein anderer ist der Flat Tire. Der für viele User optisch nervige schwarze Balken am unteren Rand der Smartwatch muss in einer nächsten Version beseitigt werden. Der direkte Konkurrent Samsung schafft es z.B. ohne Flat Tire einen Helligkeitssensor zu verbauen, den man gar nicht sieht.

Wer mit diesen beiden kleineren Mankos leben kann, wird mit der Moto 360 2 nichts falsch machen. Sie ist eine rundum sehr zufriedenstellende Smartwatch, dazu leicht, in zwei Größen erhältlich und und preislich absolut im Rahmen. Zum Thron und damit zur beste Smartwatch im April 2016 reicht es trotzdem nicht ganz.

In unserem ausführlichen Praxistest hat die Moto 360 2 mit 4,5 von 5 Sternen abgeschnitten. Unsere User haben der Uhr 3,5 von 5 Punkten gegeben.

Die Motorola Moto 360 2 im Test

* Preis wurde zuletzt am 6. Dezember 2016 um 18:56 Uhr aktualisiert.

Platz 2: LG Watch Urbane

Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Die LG Watch Urbane gehört zu meinen absoluten Lieblings-Smartwatches. Genauer genommen IST sie meine Lieblings-Smartwatch. Die super-elegante android wear Smartwatch macht in jeder Umgebung einen perfekten Eindruck. Ich trage die Gold-Variante gern zu meinem Business-Dresscode oder wenn ich privat abends ausgehe.




Zwar ist sie schon mehr als 12 Monate auf dem Markt, technisch ist an der LG Watch Urbane allerdings nichts auszusetzen. Ganz im Gegenteil, ich bin immer wieder darüber erstaunt, wie schnell die Smartwatch läuft. Bis heute habe ich nicht einen Ruckler oder Hänger entdecken können.

Der Akku der LG Watch Urbane ist ebenfalls Spitze. bei durchschnittlicher Nutzung kommt man ohne Probleme zwei Tage ohne Laden aus. Und das geht bei der LG Watch Urbane nicht auf Kosten einer größeren Bauform.

Die LG Watch gibt es in silber und in einem Gold-Ton. Ich präferiere die goldene Version, da sie einfach ein echter Hingucker ist. Ich werde mit Abstand am häufigsten auf diese Smartwatch angesprochen. Die exklusiven LG Watchfaces kommen fast in die Liga der Tag Heuer Connected und passen perfekt zum Design. Deshalb ist sie auch meine einzige Uhr, bei der ich keine Drittanbieter-Watchfaces aufgespielt habe. Das Watchface “Chronos Gold” ist einfach perfekt.

Die silberne Variante der LG Watch Urbane gibt es mittlerweile zu einem konkurrenzfähigen Preis. Die LG Watch Urbane Gold ist leider in Deutschland nie offiziell erschienen, daher sehr schwer zu bekommen und als Import noch recht teuer – aber definitiv einen Kauf wert.

Für mich ist die LG Watch Urbane die Smartwatch, die am nächsten an eine hochwertige, konventionelle Armbanduhr heranreicht. Die Gold-Version trägt übrigens auch meine Freundin häufig. Für Frauen mit normalen Handgelenken und einen Sinn für etwas extravagantere Uhren ist sie sehr gut geeignet.

Das ist auch der Grund, warum die Smartwatch bei uns auf Platz 2 des April-Rankings landet und gleichzeitig die von uns am besten bewertete Smartwatch im ausführlichen Test ist. Dabei gilt zu beachten, dass die 5 von 5 gegebenen Punkte sich natürlich auf den Zeitpunkt der Erscheinung beziehen. Vor etwa 12 Monaten war die LG Watch Urbane mit Abstand die beste Smartwatch auf dem Markt. Unsere User haben die LG Watch Urbane mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Die LG Watch Urbane im Test

* Preis wurde zuletzt am 6. Dezember 2016 um 19:15 Uhr aktualisiert.

Platz 1: Samsung Gear S2 Classic (3G)

Smartwatch Ranking April 2016: Die beste Smartwatch ist...

Samsung hat mit der Samsung Gear S2 etwas geschafft, das normalerweise nur Apple gelingt: Die Einführung eines innovativen Produktes, das sofort massentauglich ist. Die Gear S2 ist seit dem Release zu einem echten Verkaufsschlager geworden und richtet sich vor allem an ein technisch interessiertes Mainstream-Publikum.

Hauptgrund für den riesen Erfolg der Smartwatch ist das innovative Bedienkonzept. Mit eine digitalen, drehbaren Lünette lässt sich die Samsung Gear S2 nicht nur einfach steuern – es sieht auch noch verdammt cool aus. Gerade die Gear S2 Classic mit der geriffelten Lünette und dem edlen Lederarmband wird extrem gut angenommen.

Die Gear S2 ist deutlich kleiner als die Smartwatches auf den Plätzen 5 bis 2 und wirkt damit auch an schmalen Handgelenken immer passend und dezent. Sie ist damit quasi der Gegenentwurf zur Tag Heuer oder LG Watch Urbane.

Abseits dem schlichten Design hat die Gear S2 auch mit dem neu aufgelegten Tizen-Betriebssystem gepunktet. Das OS wirkt im Vergleich zu android wear nicht so hölzern und spricht mit den verspielten Grafiken und Schriftarten auch die weibliche Zielgruppe an.

Neben der digitalen Drehlünette sprechen einige Killer-Features für die Gear S2: Mit dem letzten Update wurde der versteckte Helligkeitssensor freigeschaltet. Die Smartwatch kommt ohne Flat Tire aus und regelt dennoch automatisch die Beleuchtung. Der Watchface-Manager der Gear S2 ist außerdem unschlagbar. Es gibt keine Smartwatch, bei der man die Watchfaces in dieser Detailtiefe modifizieren kann. Dazu wird sonst eine Desktop-App benötigt um neue Watchfaces auf dem “weißen Blatt Papier” zu entwerfen.

Wir raten außerdem beim Kauf einer Gear S2 zu Classic-Version. Ich persönlich finde sie deutlich schöner als die Sport-Version und darüber hinaus ist sie mit einem eSIM-Modul ausgestattet. Mit dem passenden Mobilfunkvertrag lässt sich so die Smartwatch unabhängig vom Smartphone nutzen. Autarke Telefonate, Messenging und der Abruf von Emails sind damit beispielsweise möglich.

Die Samsung Gear S2 bietet die Allround-Fähigkeit einer Moto 360 2 und weist kaum Schwächen auf. Das Design ist zwar nicht ganz so hochwertig wie bei der LG Watch Urbane, dafür etwas dezenter. Aber die technischen und softwareseitigen Innovationen machen die Samsung Gear S2 zu unserem Platz 1 im April Ranking.

In unserem ausführlichen Praxistest haben wir die Samsung Gear S2 mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Unsere User haben die Smartwatch mit 5 von 5 Sternen beurteilt.

Die Samsung Gear S2 im Test

* Preis wurde zuletzt am 6. Dezember 2016 um 19:09 Uhr aktualisiert.

Kommende Smartwatches: Die beste Smartwatch der Zukunft

In unserem großen Special haben wir alle Smartwatch-Modelle, die 2016 und in fernerer Zukunft erscheinen, aufgeführt. Vielleicht ist ja die beste Smartwatch der Zukunft schon dabei.

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Flex 2 Test Fitbit Flex 2
81,96 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:52 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 ASUS ZenWatch 3 Test ASUS ZenWatch 3
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Fossil Q Marshal Test Fossil Q Marshal
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
4 Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch Casio WSD-F10 Smart Outdoor Watch
499,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:00 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Fitbit Charge 2 Test Fitbit Charge 2
145,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:16 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Casio Edifice EQB-600D Test Casio Edifice EQB-600D
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Samsung Gear Fit 2 Test Samsung Gear Fit 2
179,99 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:26 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 Fitbit Blaze Test Fitbit Blaze
199,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Garmin vivoactive HR Test Garmin vivoactive HR
215,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 20:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook