Smartwatch Verkäufe in 2015 verdoppelt

veröffentlicht am 3. Februar 2016 in News und Updates von
Smartwatch Verkäufe in 2015 verdoppelt

Eine neue Marktforschungsstudie zeigt auf, dass Smartwatch Verkäufe in 2015 verdoppelt wurden, zumindest in den USA. Das liegt auch an der Apple Watch.

Das Marktforschungsunternehmen NPD (stört euch nicht an dem Namen, die Firma hat nichts mit dem zu tun, was ihr jetzt denkt) hat eine interessante Studie veröffentlicht, in der die Smartwatch Verkäufe 2015 im Vergleich zum Vorjahr analysiert werden.

Demnach haben sich die Smartwatch Verkäufe in 2015 verdoppelt. 2014 wurden ca. 7,2 Millionen Wearables in den USA verkauft, 2015 sind es bereits 13,4 Millionen. Dazu zählen neben klassischen Smartwatches wie der Apple Watch, der Samsung Gear S2, Moto 360 2 oder der Tag Heuer Connected auch Fitness-Tracker.



Der Start der Apple Watch im April 2015 hat die Branche natürlich ordentlich aufgemischt. Laut wareable.com sollen 52 Prozent der verkauften Smartwatches 2015 Apple Watches gewesen sein. Das führt auch dazu, dass der durchschnittliche Kaufpreis eines Wearables von 96 Dollar (2014) auf 109 Dollar (2015) gestiegen ist. Daran ist aber auch zu sehen, dass Fitness-Tracker noch immer deutlich häufiger verkauft werden als vollwertige Smartwatches, die durchschnittlich mindestens 300 Dollar kosten.

Ben Arnold, Direktor des Marktforschungsunternehmens NPD, fasst die Entwicklung so zusammen:

“The increase in average selling price speaks to these devices becoming more sophisticated, and that consumers are looking for better-quality devices, not just entry-level products.”

Die Studie untermauert diese Aussage, da die so genannte Customer Awareness, also das Bewusstsein des Käufers für Smartwatches um 8 Prozent höher liegt als bei Fitness-Trackern.

Dennoch beherrschen Fitness-Tracker noch immer zumindest den amerikanischen Markt. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass ca. 33 Millionen Fitness-Tracker im Umlauf sind, 79 % davon von der Marke Fitbit.

NPD geht davon aus, dass die positive Verkaufsentwicklung der Wearable-Branche sich auch 2017 fortsetzt. Das Unternehmen rechnet mit etwa 30 Millionen Wearables 2017.

(via wareable.com, npd.com)

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Asus Zenwatch 2 im Test Asus Zenwatch 2
178,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:42 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Motorola Moto 360 2 Motorola Moto 360 2
294,03 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Huawei Watch Huawei Watch
275,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:44 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Samsung Gear S2 Samsung Gear S2
218,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:54 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
131,99 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 3:12 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Garmin vívoactive Garmin vívoactive
169,00 € *

* inkl. MwSt. | am 11.12.2016 um 2:01 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook