TouchOne Keyboard revolutioniert Schreiben auf Smartwatch

veröffentlicht am 11. November 2015 in News und Updates von
TouchOne Keyboard revolutioniert Schreiben auf Smartwatch

Die Lösung des Platzproblems beim Schreiben auf einer Smartwatch könnte schon bald in Sicht sein. TouchOne Keyboard stellt ein innovatives Schreibkonzept vor.

Wäre es nicht wunderbar, wenn man seine Smartwatch nicht nur als Second Screen nutzen und per Sprachbefehle steuern könnte, sondern auch Textnachrichten mit einer Tastatur beantworten könnte, die man auch trifft und mit der man schnell schreiben kann?

Diese Frage stellten sich wohl auch die Entwickler des TouchOne Keyboard, einer App, die eine Tastatur rund um den Screen der Smartwatch einblendet, die sich an der Idee der alten T9-Tastatur anlehnt. Die Buchstaben sind im Uhrzeigersinn alphabetisch angeordnet und in 8 Sektionen unterteilt. Jede Sektion ist mit drei Buchstaben belegt. Per T9-Erkennung muss der User aber beim Schreiben eines Wortes die entsprechende Taste nur einmal drücken und das System bildet dann sinnvoll ein Wort daraus.

Das könnte das Schreiben auf der Smartwatch durchaus revolutionieren. Denn bis jetzt gibt es noch keine brauchbare Tastatur, die gleichzeitig groß genug ist, dass man die Tasten wirklich trifft und darüber hinaus T9 beherrscht.

In diesem Teaser-Video sieht man, dass die App bereits programmiert ist und funktioniert:

 

Die TouchOne Keyboard App wäre mit Sicherheit bereits auf dem Markt, wenn Google mit android wear den Entwicklern nicht einen Strich durch die Rechnung machen würde. Denn das Betriebssystem lässt es nicht zu, dass die Tastatur bei bestehenden Apps einfach angezeigt wird. So müssen die TouchOne Entwickler eine eigene Messaging-App bauen, also quasi ein kleines WhatsAPP für die Smartwatch. In diese App kann dann die TouchOne Tastatur integriert werden. Für die Apple Watch ist vorerst keine Umsetzung geplant.

Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, haben die Entwickler eine Kickstarter-Kampagne gestartet um Geld zu sammeln. Finanzierungsziel zur Umsetzung sind 10.000 Dollar. Aktuell sind bereits knapp die Hälfte der Kosten finanziert und die Kampagne läuft noch über 25 Tage.

Wer sich also eine brauchbare Tastatur auf der Smartwatch wünscht, sollte in das TouchOne Keyboard investieren.

Die neusten Smartwatches im Test

* am 11.12.2016 um 7:36 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2016 um 7:22 Uhr aktualisiert

* am 11.12.2016 um 7:17 Uhr aktualisiert

Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook