Fossil stellt Fossil Q Founder, Smart-Band und Hybrid-Uhr vor

veröffentlicht am 22. Oktober 2015 in News und Updates von
Fossil Q

Fossil drängt massiv in den wearable Markt und hat nun die android wear Smartwatch Fossil Q Founder, zwei Fitness-Tracker und eine Hybrid-Smartwatch vorgestellt.

Ende August berichteten wir erstmal darüber, dass Fossil noch dieses Jahr eine eigene Smartwatch mit android wear und Intel Prozessor vorstellt. Einen Monat später wurden erste Teaser-Bilder veröffentlicht und nun stehen noch mehr Details zur Fossil Q Founder, einer vollwertigen android wear Smartwatch fest.

Die Fossil Q Founder ist auf ersten Produktbildern silbern mit einem silbernen Gliederarmband. Sie soll aber auch mit einem schwarzen Armband auf den Markt kommen. Ebenfalls zu sehen ist, dass auch die Fossil Q Founder nicht um den sog. Flat Tyre herum kommt, einem schwarzen Streifen am unteren Rand des Displays, in dem vermutlich der Helligkeitssensor verbaut ist. Dieses Manko kennen wir bereits von der Motorola Moto 360.




Fossil Q Founder

Die Smartwatch soll noch 2015 in den Handel kommen und ist mit 275 Dollar bepreist. Fossil hat sich als Medienpartner zur Veröffentlichung der News mashable.com ausgesucht. Die Kollegen durften einen ersten Prototypen ausprobieren und haben zahlreiche Bilder davon veröffentlicht, die wir hier mit dem Hinweis auf das Mashable-Copyright zeigen.

Auf den ersten Blick wirkt die Fossil Q Founder ziemlich groß, das bestätigen auch die Kollegen von mashable.com. Laut dem Bericht soll aber bereits eine Version der Q Founder für Frauen in der Mache sein.

Fossil Q Founder

Neben der android wear Smartwatch wurden weitere Wearables vorgestellt, die auf einen massiven Markteintritt Fossils schließen lassen. Zum einen werden mit dem Fossil Q Reveler und dem Fossil Q Dreamer zwei Fitness-Armbänder auf den Markt kommen, die funktional wohl alles können, was man von einem Fitness-Armband erwartet. Im Gegensatz zu den meist nicht besonders hochwertig verarbeiteten Fitness-Trackern sieht das Design der Q Reveler (für Männer) und Q Dreamer (für Frauen) wirklich ansprechend aus. Die beiden Geräte sind bis auf die Verarbeitung technisch baugleich und werden 125 Dollar kosten.

Fossil Q Reveler Dreamer

Ein weiteres Wearable präsentiert Fossil mit der Fossil Q Grant. Es handelt sich dabei um eine konventionelle Armbanduhr mit Chronograph, die jedoch smarte Funktionen unter dem Gehäuse hat. Zum Beispiel dient sie ebenfalls als Fitness-Tracker und kann Schritte zählen. Aber sie informiert auch über Benachrichtigungen auf dem Handy durch Vibration. Die Fossil Q Grant ist mit LED-Leuchten ausgestattet, die in unterschiedlichen Farben leuchten können. Über die Smartphone App kann eingestellt werden, in welchen Fällen die Leuchten blinken sollen. Zum Beispiel lassen sich Key-Kontakte definieren. Wenn diese anrufen, leuchtet die LED in einer bestimmten Farbe.

Fossil Q Grant

Die Fossil Q Grant wird in vier Design-Varianten verfügbar sein:

  • Silbern mit einem braunen Lederband
  • Gold mit einem beigen Lederband
  • Schwarz mit schwarzem Gliederarmband
  • Schwarz mit silbernem Gliederarmband

Der Preis der Fossil Q Grant wird zwischen 175 und 195 Dollar liegen, je nach Edition.

Wer sich für die Fossil Q interessiert, sollte auch unsere große Smartwatch-Vorschau 2016 lesen. Neben der Fossil kommen nämlich weitere Smartwatches von konventionellen Uhrenherstellern wie Tag Heuer, Breitling oder Casio 2016 auf den Markt.

Neu im Test: Die Samsung Gear S2 und die Huawei Watch

* am 6.12.2016 um 19:09 Uhr aktualisiert

* am 6.12.2016 um 18:58 Uhr aktualisiert

Florian Müller
Get social

Florian Müller

Gründer und Chefredakteur bei smartwatch-im-praxistest.de
Florian Müller ist Gründer und Chefredakteur von smartwatch-im-praxistest.de. Seit mehr als 10 Jahren ist er als Journalist, Blogger und Experte im Bereich Marketing und SEO tätig. Seine journalistische Laufbahn begann bei einem großen Online-Musikmagazin. Schnell wurde sein selbstgeschriebener Blog zum Publikumsliebling. In den folgenden Jahren gründete er mehrere Websites im Bereich Film-, Buch-, Musik- und Technik-Reviews und leitete die Online-Magazine als Chefredakteur. Als Gadget-Geek träumt er auch noch nachts von elektronischen Alltagshelfern und technischen Spielereien.
Florian Müller
Get social


Pin It on Pinterest

Share This

Gefällt dir dieser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn über die sozialen Medien und deine persönlichen Kanäle und hilf dabei, smartwatch-im-praxistest.de bekannter zu machen!

Folgt smartwatch-im-praxistest.de auf Facebook